Compactcassette2_KUPF-870x350
KUPF Radio Show

Freie Szene – Freie Kunst: Diskussion über Fair Pay für Kulturarbeiter*innen in Wien

Über die finanzielle Realität von Kulturarbeit und Fair Pay für Künstler*innen und Kulturarbeiter*innen.

Am 8. und 9. April fand im Wiener Gartenbaukino ein Symposium statt mit dem Titel Freie Szene – Freie Kunst, das zu einem Dialog zwischen Kulturstadträtin Veronika Kaup-Hasler und der freien Kunst- und Kulturszene Wiens beitragen sollte. Katharina Serles von der KUPF hat darüber auch schon im Blog berichtet.

Initiiert wurde das Symposium von Kulturstadträtin Veronika Kaup-Hasler in Kooperation mit den Interessengemeinschaften
IG Kultur Wien, Dachverband der Filmschaffenden, mica – music austria / Initiative der freien Musikszene Wien, IG Bildende Kunst, IG Autorinnen Autoren und IG Freie Theater. In der heutigen Sendungsübernahme der IG Kultur (Frei*Raum*Kultur) könnt ihr einen Ausschnitt dazu hören! Den vollständigen Beitrag gibt es hier.

Eines der zentralen Themen war die finanzielle Realität von Kulturarbeit und Fair Pay für Künstler*innen und Kulturarbeiter*innen. Darum ging es auch in einem Podiumsgespräch mit

  • Janina Benduski, deutscher Bundesverband Freie Darstellende Künste und Performing Arts Festival Berlin,
  • Arne Forke vom Büro der Geschäftsgruppe Kultur und Wissenschaft der Stadt Wien,
  • Günther Friesinger von der IG Kultur Wien,
  • Vasilena Gankovska von der IG Bildende Kunst,
  • Agnes Hvizdalek von der Initiative der Freien Musikszene Wien,
  • Ulrike Kuner von der IG Freie Theater,
  • Johannes Studinger von der Uni Global Union

und

  • Veronika Kaup Hasler, Stadträtin für Kultur und Wissenschaft.
  • Moderation im Saal: Martin Baasch

Zuletzt geändert am 07.05.19, 14:47 Uhr

KUPF OÖ

Verfasst von KUPF OÖ

zur Autorenseite
Gesendet am Di 07. Mai 2019 / 17:30 Uhr