frozine titel promis statt programm-01
FROzine

Promis statt Programm

Homestories, Bierzelte, Pizza ausliefern - der Wahlkampf wird in den Medien sehr personenbezogen geschlagen. Wir sehen uns an wie und warum sich Polit-Personen selbst inszenieren bzw. von ihren Spin-Doktoren in Szene setzen lassen.

Kurz, Kern, Strache, Strolz, Lunacek, Pilz – bei den Parteien und Bewegungen gibt es immer eine Person, die das Gesicht nach aussen ist.
Das FROzine widmet sich der Selbstinszenierung von PolitikerInnen in den sozialen Medien, spricht über Spin-Doktoren und versucht herauszufinden, wie sich die Wahrnehmung des Berufes Politiker im Laufe der Zeit verändert hat – und wie entsprechend darauf reagiert wird.

Hierfür hat Moderator Ben Gumpenberger mit 3 PolitologInnen der Uni Wien gesprochen:

Tamara Ehs (IG Demokratie): Forschungen u.a. zu Verfassungspolitologie, Staats- und Demokratietheorie

Laurenz Ennser-Jedenastik (Institut Staatswissenschaften): Forschungsinteressen Parteien, Wahlen, Koalitionen, Regulierung

 

Sendungsgestaltung: Ben Gumpenberger

CC-Musik:
Sergio – Jazz Suite
Mazedevil – Insane People

Zuletzt geändert am 08.10.17, 13:59 Uhr

Benjamin Gumpenberger

Verfasst von Benjamin Gumpenberger

zur Autorenseite
Gesendet am Mi 04. Okt 2017 / 18 Uhr