1b01c74a3784e76ea8c5662948f28557.png
Gesendet am Mo 14. Nov 2016 / 12 Uhr
Open Space

onda-info 394

Wir haben weder Kosten noch Mühen gescheut und wieder mal ein randvolles Programm für Euch zusammen gestellt.
Mitte Oktober beschäftigte sich eine Tagung in Berlin mit den Gemeinsamkeiten zwischen der Abschottungspolitik der USA und der Europäischen Union. Akteure von beiden Seiten des Atlantiks diskutierten Möglichkeiten zusammenzuarbeiten. Onda hat die Veranstaltung verfolgt und mit den Gästen gesprochen.

Unsere weiteren Beiträge führen uns nach Brasilien.

Dort dominiert Agrobusiness mit Monokultur und Gensaat die Landwirtschaft. Dem versuchen  Aktivisten etwas entgegen zu setzen. Sie treten für ein Umdenken in der kleinbäuerlichen Landwirtschaft hin zum Ökologischen Anbau ein. Kein leichtes Unterfangen nach dem parlamentarischen Staatsstreich.

In seinem Buch „Abstauben in Brasilien. Deutsche Konzerne im Zwielicht“ nimmt Christian Russau die Geschäftstätigkeit deutscher Firmen in Brasilien kritisch unter die Lupe. Wir haben uns eines der Kapitel genauer angeschaut und wollten mehr über die Rolle VW's während der brasilianischen Militärdiktatur erfahren.

Eine spannende halbe Stunde wünschen Euch die Ondistas

 

 

Zuletzt geändert am 09.11.16, 00:00 Uhr

Dorota Trepczyk

Verfasst von Dorota Trepczyk

zur Autorenseite
Gesendet am Mo 14. Nov 2016 / 12 Uhr

Schreibe einen Kommentar