bba4d4fe0d173b5ead246f458950b343.jpg StifterHaus
StifterHaus
Anstifter - Stifterhaus Linz on air

Österreichische Literaturgeschichte(n) – 3 Modelle

Wenn wir uns über einen bestimmten Autor oder literarische Strömungen informieren wollen, stehen viele verschiedene Literaturgeschichten zur Verfügung. Aber nicht jede Literaturgeschichte passt für alle Bedürfnisse. Die einen eignen sich als Nachschlagwerk, um schnell an die wichtigsten Fakten zu kommen, andere befriedigen die Lust am Detail, indem sie ausführlich über Autoren und ihre Werke und das jeweilige gesellschaftliche Umfeld berichten

Drei in ihrer Konzeption völlig verschiedene Literaturgeschichten werden am 11.November im Literatursalon um vier vorgestellt. So verschieden die drei Modelle auch sind, eines haben sie gemeinsam: den regionalen Aspekt, den Fokus auf österreichische bzw. oberösterr. Literatur. Dr. Daniela Strigl, Literaturrwissenschaftlerin aus Wien und Mitarbeiterin bei den Stichwörtern zur oberösterreichischen Literaturgeschichte, stellt im Interview die drei Modelle vor.

99 heißt die Literaturzeitschrift des Neuen Forums Literatur und nun erscheint bereits die 99. Ausgabe. Diese wird am 12.November um 19:30 im Stifterhaus präsentiert. 99 unterscheidet sich in mancher Hinsicht von anderen Literaturzeitschriften, was sie so anders macht, erzählt der Linzer Autor Thomas Baum im Interview.

www.stifterhaus.at

Musik: djbouly-Urban Trecking: Harbour Park, Lupus: Newskoolofshit

Sendungsgestaltung: Hannelore Leindecker

Zuletzt geändert am 01.11.13, 00:00 Uhr

Hannelore Leindecker

Verfasst von Hannelore Leindecker

zur Autorenseite
Gesendet am Mi 06. Nov 2013 / 17:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.