Gesendet am Di 09. Feb 2016 / 10 Uhr
Literarische Matinée

Närrische Zeiten – die Figur des Narren in der Literatur“ (Wiederholung, Samstag, 13.2.2016, 9h00)

Rainer Maria Rilke hat sich in seinen 'Elf Visionen' auch mit der Figur des Narren beschäftigt – wir hören daraus das Gedicht 'Der Narr'. Sodann begeben wir uns auf das 'Narrenschiff' von Anne Porter. Dort tummeln sich Narren verschiedenster Nationalitäte. Für Anne Porter ist das Schiff ein universales Sinnbild, wir alle befinden uns auf ihrem […]

Rainer Maria Rilke hat sich in seinen 'Elf Visionen' auch mit der Figur des Narren beschäftigt – wir hören daraus das Gedicht 'Der Narr'. Sodann begeben wir uns auf das 'Narrenschiff' von Anne Porter. Dort tummeln sich Narren verschiedenster Nationalitäte. Für Anne Porter ist das Schiff ein universales Sinnbild, wir alle befinden uns auf ihrem Narrenschiff. Wir hören einige Ausschnitte aus diesem Roman.

Musikalisch geleiten uns die Beatles zu ihrem 'Narr auf dem Hügel', June Tabor nimmt uns auf eine Reise mit auf ihrem kleinen Schiff, 'Le petit navire', mit Linda Ronstadt besteigen wir eine spanische Barke, 'La Barca de Guaymas' und Jan Garbarek steuert den Wind bei, seinen 'Red Wind'.

Zuletzt geändert am 31.01.16, 00:00 Uhr

Claudia Taller

Verfasst von Claudia Taller

Psychologin, Schriftstellerin & Radiomacherin

zur Autorenseite
Gesendet am Di 09. Feb 2016 / 10 Uhr

Schreibe einen Kommentar