494e1635ad094f615a1e2c70ec72474c.gif
Gesendet am Mi 21. Sep 2011 / 20 Uhr
ann and pat radioshow

LIVE w/ Locus Nemisis & Below the Branches

ann and pat RADIOSHOW mit LOCUS NEMISIS und BELOW THE BRANCHES!

1. Stunde: locus nemisis
2. Stunde: below the branches

ann and pat RADIOSHOW mit LOCUS NEMISIS und BELOW THE BRANCHES!

… auf radio FRO (105,0 Mhz)

  1. Stunde: ann and pat programm
  2. Stunde: locus nemisis

info:
Locus Neminis wurden Anfang 2008 von Antimaterie, Xarius und Algor unter dem Namen „Endlos“ gegründet. Am Anfang wurden verschiedene Subgenres ausprobiert, bis man nach einiger Zeit mehr in Richtung Death/Black-Metal gehen wollte. Auch ein neuer Bandname wurde gewählt, nämlich „Locus Neminis“, was der lateinische Begriff für „Niemandsland“ ist. Im Frühjahr 2010 wurden dann auch die ersten Auftritte gespielt.
Im September wurde die erste Demo-CD mit dem Titel „Endlos“ veröffentlicht und ist auf 100 Stück limitiert.
Diese Jahr ist auch noch ein Album in Planung, welches voraussichtlich im Sommer aufgenommen wird und insgsamt neun Tracks beinhalten soll. Ein einzelner Song mit dem Titel „Virus“ wurde bereits im Dezember 2010 aufgenommen und als kleine Vorschau auf das Album auf Youtube online gestellt.

Below The Branches ist eine fünfköpfige Metalcore Band aus Linz. Ihr Musikstil definiert sich durch einprägsame Melodien, athmosphärische Instrumentalparts und erderschütternde Breakdowns. Hörproben, Fotos, Konzerttermine und viele weitere Informationen gibt es auf www.facebook.com

 

INFO: 

 

der ann and pat jugendkuturbox stehen einmal monatlich zwei stunden sendezeit beim Freien Radio Oberösterreich Mhz 105 zur verfügung.

gestaltet unsere radiosendung mit, stellt eure bands vor, spielt eure lieblingsmusik, sagt was ihr zu sagen habt, präsentiert eure anliegen, wünsche und inhalte der öffentlichkeit!

habt ihr noch fragen?
dann kommt vorbei oder schreibt uns: info@ann-and-pat.at

 

… wir freun uns auf euch!

 

Zuletzt geändert am 16.09.11, 00:00 Uhr

Avatar

Verfasst von

zur Autorenseite
Gesendet am Mi 21. Sep 2011 / 20 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.