60add76915c66ab83e91ce90e0ac2395.jpg
Gesendet am Mi 26. Sep 2012 / 20 Uhr
Lange Nacht der Sprachen

Lange Nacht der Sprachen

Am Mittwoch, 26. September, öffnen wir anlässlich des Europäischen Tags der Sprachen von 20-23 Uhr unser Studio und senden vielsprachiges Programm.

Mit der Langen Nacht der Sprachen feiert Radio FRO die sprachliche und kulturelle Vielfalt am Sender: Im Freien Linzer Stadtradio wird Programm in über 15 verschiedenen Sprachen gesendet.

Am 26. September gibt es die Möglichkeit, das offene Radiostudio in der Stadtwerkstatt in Urfahr (Kirchengasse 4, 1. Stock, 4040 Linz) zu besuchen, mit mehrsprachigen RadiomacherInnen in Kontakt zu treten, bei den Live-Radiosendungen zuzusehen oder spontan etwas ins Mikrofon zu sagen.

Geschichten über den Kaukasus auf Russisch und Deutsch, iranische Musik, katalanische Liederpoesie, spanische Tortillarezepte, Linz mehrsprachig von Radio Bulgaria – dies und weitere Überraschungen gibt es ab 20 Uhr zu hören. Auch für kulinarisches Rahmenprogramm wird gesorgt sein, mit african cuisine vom Feinsten.

Das Programm wird von TeilnehmerInnen eines Deutschkurses des Interkulturellen Begegnungszentrums Arcobaleno eröffnet, die live zu Gast ins Studio kommen. Anschließend serviert uns Gemma Plans Garcia, die bei Radio FRO gerade ihren Europäischen Freiwilligendienst absolviert, einen katalanisch-spanischen Sendungsmix. Nach einigen kurzen sprachlichen Zwischenfunken geht die bulgarische Schule Orfej auf Sendung und berichtet über die Möglichkeiten des Sprachenlernens und Sprachkurse im Linzer Wissensturm.

Radio FRO lädt alle Interessierten herzlich ein, vorbeizukommen oder reinzuhören. Bienvenidos, welcome, dobro dosli, witamy serdecznie, bienvenues… chez Radio FRO 105.0!

Sendungen nachhören:

Verein Arcobaleno Live zu Gast im Studio… persische Musik, Geschichten über den Kaukasus auf russisch und deutsch, und ein paar Fragen an Arcobaleno.

Sendungsmacher Hoffman Agyei Live zu Gast im Studio… über die sprachliche Situation in Ghana und ein selbst komponiertes Lied auf Ashanti.

Illustration: Silke Müller

Zuletzt geändert am 15.09.12, 00:00 Uhr

Avatar

Verfasst von Sabina Köfler

zur Autorenseite
Gesendet am Mi 26. Sep 2012 / 20 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.