Helga Kromp-Kolb beim OÖ Klimagipfel Quelle: Land Oberösterreich
Heinz Kraml / LAND OÖ
Kultur & Bildung spezial

Ist Österreich im Jahr 2050 frei von fossiler Energie?

Radio FRO berichtet vom OÖ Klimagipfel, der im Zeichen der "Klimavision 2050" stand. Die Klimakrise ist inzwischen für alle wahrnehmbar, aber wie kann die Energiewende gelingen? Expert*innen präsentieren den aktuellen Stand der Forschung und skizzieren mögliche und wahrscheinliche Bilder für das Jahr 2050.

Der diesjährige Klimagipfel des Umweltressorts des Landes OÖ hat am 23. Oktober im Schlossmuseum Linz stattgefunden. Der gesamte Klimagipfel stand unter der „Klimavision 2050“. Diese Klimavision 2050 soll eine weit über das Klimathema hinausgehende positive Zukunft zum Wohle unserer Gesellschaft sein.

Michael Diesenreither war für Radio FRO vor Ort beim Klimagipfel und bringt eine Zusammenfassung on air.

Mit Vorträgen und Impulsen von:

  • Philipp Blom, Journalist, Historiker und Autor
  • Helga Kromp-Kolb, Klimaforscherin BOKU Wien
  • Johannes Wahlmüller, Global 2000
  • Ulla Rasmussen, VCÖ – Mobilität mit Zukunft
  • Ingmar Höbarth, Klima- und Energiefonds
  • Mascha Antelmann, Fridays for Future

Hier finden Sie Unterlagen (Folien der Vorträge) und Fotos vom Klimagipfel.

Gestaltung: Michael Diesenreither

Zuletzt geändert am 04.11.19, 10:26 Uhr

Gesendet am Fr 01. Nov 2019 / 17 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.