c7585b7351a79a7728fe71c844c118a5.gif

Goodbye FM/AM – farewell analogue TV

Die Radio FRO Konferenz im Rahmen des Ars Electronica Festivals 2007 "Goodbye FM/AM farewell analogue TV“ und lehnt sich nicht von ungefähr an den Titel des Festivals an. Die Untertitel- "Digital Broadcast – Digitaler Rundfunk - Abilities, Chances, Risks for Community Media – Fähigkeiten, Chancen, Risiken für freien Rundfunk", deuten an, worum es geht.

Nicht für oder gegen die Digitalisierung aufzutreten, sondern für die Anliegen freier Medien vor der Digitalisierung als Hintergrund oder Projektsfläche. So wie die „Privatheit“ schwindet, so ändert sich gerade die Rundfunklandschaft. Im TV Bereich schreitet die Digitalisierung der Übertragung rasch voran und auch im Hörfunk Bereich gibt es schon verschiedenste Erfahrungen, obwohl in diesem Bereich die Standards noch nicht absolut fixiert sind. Zu den Ausgangspunkten gehört unter anderem eine Empfehlung des Ministerkomitees des Europarates von Ende Jänner in der den Mitgliedsstaaten empfohlen wird freie – non kommerzielle RundfunkbetreiberInnen zu fördern, weil damit sowohl die Demokratie durch wachsende Vielfalt an Meinungen gefördert wird als auch den Tendenzen von Medienkonzentrationen entgegen gewirkt wird.

Weitere Ausgangspunkte sind, die Digitalisierungsbestrebungen auf EU – Ebene und auf den nationalen Ebenen innerhalb der EU, die Frage nach dem Zustande kommen von Standards (z.B. DAB = E 147 – EUREKA) aber auch Fragen nach Verhältnissen zwischen Anforderungen an Technologien seitens der Märkte und Anforderungen abseits der Märkte. Die Konferenz fand am Samstag 8. und Sonntag 9. September in Linz statt.

Die beiden Panels:

„Technik – Demokratie“ – „A Say in Technical Advances (Panel A), So. 12:30-14:30 und “Approaches to future's digital Community Media” (Panel B), So. 15:30-17:30 werden jeweils von „Birds of feather“ Treffen, BOF A – „Black Box Technology“10:00 – 13:00 und BOF B – „Promoting Free Community Media“14:00 – 17:00, beide im Servus Clubraum in der STWST vorbereitet bzw. flankiert.

Details

Zuletzt geändert am 21.08.07, 00:00 Uhr

Avatar

Verfasst von

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.