f7d886a46d434c805cf8c1ad044b1f68.jpg
FROzine

Genderpolitik auf Sendung – 6. Teil

Die 6. Sendung im Rahmen des Projektes des autonomen Migrantinnenzentrums maiz:
"Genderpolitik auf Sendung: Migrantische Mädchen und politische Partizipation" zum Thema: Partizipation, Migration, Genderpolitik

 

Live aus dem dorfTV Studio senden wir heute den sechsten und vorläufig letzte Teil der Sendereihe Genderpolitik auf Sendung, die von maiz in Kooperation mit dorfTV und Radio FRO produziert wird.

 Junge Migrant*innen sind im Gespräch mit Politiker*innen zum Thema: Partizipation, Migration, Genderpolitik.

 Als Gäste werden erwartet:

– Marissa Lobo, Aktivistin/ Künstlerin, Mitarbeiterin von maiz
– Gazal Sadeghi, Geschäftsführerin vom VSSTÖ
– LiMa, Aktivistin des autonomen Zentrums Linz
– Oona Valarie Serbest, Künstlerin und Kulturtäterin
– Robert Eiter, Sprecher des OÖ. Netzwerks gegen Rassismus und Rechtsextremismus
– Jahn Brüggemann, Kommunistische Jugend Linz
– Eva Schobesberger, Stadträtin, Grüne

 

Nachsehbar auf Dorf TV:  http://www.dorftv.at/video/21217

Ein Projekt von maiz in Kooperation mit StR.in Mag.a Eva Schobesberger, Radio FRO und Dorf TV. Gefördert von Jugend in Aktion – Aktionslinie: Jugend trifft Politik gefördert und Land OÖ. 

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

 Näheres zum Projekt (und Link zu maiz-Homepage): http://maiz.at/de/projekt/maiz-bildung-jugendliche/genderpolitik-auf-sendung

 

 

Zuletzt geändert am 30.09.14, 00:00 Uhr

Sandra Hochholzer

Verfasst von Sandra Hochholzer

Chefredakteurin Infomagazin FROzine & Vorstandsmitglied im Verein Radio FRO. Ausgebildete Bau- und Umwelttechnikerin und Journalistin mit mittlerweile viel Erfahrung mit Redaktions- und Projektmanagement wobei der Schwerpunkt bei Medien- und Bildungsprojekten jeder Größenordnung liegt.

Seit 2002 bei Radio FRO tätig und seit 2010 außerdem bei Weltumspannend Arbeiten, zwischenzeitlich drei wertvolle, lehrreiche Jahre Mitarbeitin bei der Migrant*innen-Selbstorganisation maiz.
Interessensfelder u.a. Geschichte, Frauenpolitik und nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit.

zur Autorenseite
Gesendet am Di 30. Sep 2014 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar