FRO Termine

ab April 2015

Sendungs-Feedback
Jeden letzten Mittwoch im Monat trifft sich der Radio FRO Freundeskreis zu einer Feedback-Runde. Wir hören uns ausgewählte Sendungs-Ausschnitte gemeinsam an und sagen dem/der Radiomacher*in, was bei uns wie ankommt. Komm gerne auch vorbei und sag uns, was du denkst!

Die nächsten Termine:
Mittwoch, 29. April und Mittwoch, 27. Mai.
Jeweils um 19 Uhr bei Radio FRO in der Linzer Stadtwerkstatt.

Wenn du selber Feedback auf deine Radiosendung erhalten möchtest, melde dich unter programm@fro.at.
Es gibt auch stets was zu schmausen :o)

Erzählcafé mit Linzer Bettler*innen
Bettlerinnen und Bettler sind immer wieder in den Schlagzeilen. Es wird viel ÜBER diese Menschen geschrieben und gesprochen, jedoch wenig MIT ihnen.
Wir vom freien Radio finden das verkehrt! Daher veranstalten wir in Kooperation mit der Bettellobby OÖ und dem Verein Land der Menschen ein Erzählcafé und laden unseren Freundeskreis und alle Interessierten dazu ein:

Mittwoch, 24. Juni, 19 Uhr
bei Radio FRO im FoROom, Kirchengasse 4, 4040 Linz.

Dieses Erzählcafé gibt interessierten Besucher*innen die Gelegenheit, mit Menschen, die in Linz durch Betteln ihren Lebensunterhalt verdienen, ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und Hintergründe zu erfahren.
Die Veranstaltung findet in kleinem Rahmen statt, daher bitten wir um Anmeldung bei veronika.moser@fro.at.

Gleichere Gesellschaften sind glücklicher!
Was ist gerecht? Wer verdient wie viel? Wer verfügt über welches Vermögen? Wer erhält welche Unterstützung vom Staat? Fragen wie diese werden auf der diesjährigen Sommerakademie des Instituts für die Gesamtanalyse der Wirtschaft diskutiert.
Radio FRO steuert einen Workshop mit dem Titel „Thomas Piketty verstehen“ bei. Dazu haben wir Jakob Kapeller vom Institut für Philosophie und Wissenschaftstheorie an der JKU Linz eingeladen. Zudem werden alle Vorträge und Diskussionen von Radio FRO 105.0 aufgezeichnet und nach der Sommerakademie im Archiv der Freien Radios unter cba.fro.at öffentlich zur Verfügung gestellt.

Was tun, wenn Rassist*innen loslegen?
Vielleicht kennst du das ja: Plötzlich legt irgendjemand los und lässt einen rassistischen, fremden-, schwulen-, frauen-, behinderten-, oder armenfeindlichen Rülpser nach dem anderen vom Stapel. Oft ist man so geschockt, dass man nichts Adäquates zu erwidern weiß. Und nachher möchte man sich selbst in den Arsch beißen. Darum produzieren wir gerade zehn Kurzsendungen, wie solchen Stammtischparolen begegnet werden kann. Ein ernstes Thema, das wir aber humorvoll angehen.
Im Frühling kommt die erste Sendung und mehr Infos gibt’s dann auf www.fro.at und www.landdermenschen.at.


Blue Danube Radio
Ein Mal im Monat verlegt Radio FRO sein Studio auf die Florentine und sendet live vom Salonschiff! Jeden zweiten Mittwoch im Monat Party von 21-23 Uhr. Zum Dabeisein in echt an Bord oder auch vorm Radio auf 105.0 MHz:

8. April | UrDrummer Es wird getrommelt! Anke Stanig ist ja bekannt dafür, dass sie gerne Bands zu Live-Acoustic-Sessions in ihre Musiksendung einlädt. Nur, für zehn Trommler*innen ist das FRO-Studio wahrlich nicht groß genug! Daher findet diese Ausgabe von Radio Nowhere auf der Florentine statt. Das Schiff wird wackeln und es darf getanzt werden!

13. Mai | BlauCrowd DJ Team Die blau-weiße Radiosendung BlauCrowd FM besticht seit mittlerweile fünf Jahren durch eine Mischung aus ernstem politischen Statement und völlig abgedrehtem Wahnsinn. So ist auch die Musikauswahl zwischen Punkrock, Ska, Alternative Rock und Soul bzw. Discomucke der 60er, 70er, 80er und 90er Jahre eine sehr breite. Ein besonderes Highlight bei dieser DJ Formation ist aber definitiv der kreative Output, der sich unter anderem in den Bühnenkostümierungen bemerkbar macht.

10. Juni | Kupfermuckn
Lustige Alltagsgschichten mit der Kupfermuckn! In dieser Radiosendung der ARGE Obdachlose präsentieren Christian Sachs und Hannes Kröll Geschichten von den Kupfermuckn-Redakteur*innen, die noch nie veröffentlicht wurden. Richtige Schmankerl, serviert mit unterhaltsamer Musik.

Zuletzt geändert am 07.04.15, 00:00 Uhr

Silke Müller

Verfasst von Silke Müller

Ein Duett aus Radiofeature-Produktion und Illustrationsausstellung hat mein Kommunikationsdesign und Medienstudium abgeschlossen. Seit dem beschäftige ich mich mit der großen, künstlerischen Radioform "Feature", mit Reportagen und Interviews mit KünstlerInnen und Kulturschaffenden.

Ich bin freischaftende Illustratorin für Plakate - zum Beispiel für Radio FRO - Zeitungen, Magazine, Bücher und Ausstellungen. Radiohören geht beim Zeichnen wunderbar.

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.