Gesendet am Mi 15. Jun 2016 / 18 Uhr
FROzine

Freie Medien in Vergangenheit und Zukunft

Über Freie Medien in Vergangenheit und Zukunft diskutiert Martin Wassermair mit Elisabeth Neubacher (Radio B138) und Otto Tremetzberger (dorfTV).

Kurskorrekturen – Freie Medien in Vergangenheit und Zukunft

Im Mai 1999 sind Freie Radios, Zeitschriftenprojekte und Initiativen der Netzkultur in einer mehrtägigen Medienkonferenz erstmals gemeinsam in Erscheinung getreten. Zum Abschluss wurde die Linzer Erklärung 1999 verabschiedet – mit konkreten Forderungen zu Kurskorrekturen in der Kultur- und Medienpolitik.

Der 15. Juni bietet als Tag der Freien Medien einen geeigneten Anlass, die vergangenen zwei Jahrzehnte einer kritischen Bilanz zu unterziehen. Im Mittelpunkt der Studiodiskussion stehen somit u.a. Fragen, inwieweit den Forderungen von 1999 seitens der Politik bisher Rechnung getragen wurde, welchen Stellenwert Freie Medien mittlerweile in Österreich einnehmen und was mit Blick auf die Zukunft noch zu tun ist.

Live im Studio diskutieren:

  • Elisabeth Neubacher (Geschäftsführerin Radio B138)
  • Otto Tremetzberger (Geschäftsführer dorf TV).

Moderation: Martin Wassermair

Zuletzt geändert am 03.12.17, 16:57 Uhr

Martin Wassermair

Verfasst von Martin Wassermair

Martin Wassermair ist Historiker, Politikwissenschafter und Publizist; zahlreiche Lehraufträge und Veröffentlichungen in den Bereichen Kunst, Kultur, Politik, Medien, Informationsgesellschaft, Erinnerungskultur und Politische Bildung; aktuell tätig als Leiter der Politikredaktion von Dorf TV.

zur Autorenseite
Gesendet am Mi 15. Jun 2016 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.