73e6fe5c45904b8b5e80f0e6af68cd18.jpg Das Haus am Graben 3 - festgehalten von der Willy*Fred Hausgruppe
FROzine

Free Willy*Fred!

In dieser Sendung haben wir die Linzer Hausprojektgruppe Willy*Fred live zu Gast im Studio. Außerdem hört ihr auch einen Beitrag zu einem Projekt von maiz namens "Mein Körper hat Gewicht".

 

Willy*Fred ist das erste Haus in Österreich, welches in selbstverwalteten Syndikatsstrukturen Nutzungseigentum schaffen soll. Nach bald zwei Jahren und vielen tausend Arbeitsstunden im Dachverband habiTAT ist es gelungen, ein geeignetes Haus in der Linzer Innenstadt zu finden und alle nötigen rechtlichen und strukturellen Rahmenbedingungen herzustellen.

Nach erfolgreicher Gründung der Hausbesitz-GmbH und laufenden Verhandlungen mit der Bank kommt es jetzt auf jede Unterstützung an. Konkret sucht die Hausprojektgruppe nach Personen, welche private Kredite für den Hauskauf zur Verfügung stellen (500€ bis 50.000€).

Denn nur so kann das Haus am Graben 3 auch gekauft werden.  500.000€ an Direktkreditzusagen hat die Gruppe Willy*Fred schon sammeln können. Allerdings wird die Zeit auch langsam knapp, denn der Kaufoptionsvertrag läuft Ende Oktober aus und weitere 500.000€ sind noch nötig, um das Haus Willy*Fred auch wirklich aus dem Immobilienmarkt freikaufen und einen neuen Ort für das kulturelle und soziale Leben in Linz öffnen zu können.

Auch in Anbetracht des Wahlergebnisses ist es besonders wichtig, unabhängige, freie Räume zu schaffen, denen parteipolitische Entscheidungen nichts anhaben können.

Wir wollen allen, die noch nichts von dem Projekt habiTAT bzw. Willy*Fred gehört haben, in der heutigen Sendung die Möglichkeit geben, mehr darüber zu erfahren und haben aus diesem Grund Florian Humer, Julia Krikler und Gerald Wöss live zu Gast im Studio. 

Julia Krikler hat außerdem auch einen Beitrag für die heutige Sendung gestaltet, und zwar über ein Projekt unter dem Motto “Das Leben hat Gewicht” von maiz – dem autonomen Zentrum von und für Migrantinnen

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

CC-Musik i.d. Sendung: The Freak Fandango Orchestra

Zuletzt geändert am 29.09.15, 00:00 Uhr

Sarah Praschak

Verfasst von Sarah Praschak

Sarah Praschak, seit 2009 Sendungsmacherin auf Radio FRO, moderierte Sendungen wie FROzine, K&B Spezial, music@posthof und Kino für die Ohren. Momentan gestaltet sie gemeinsam mit Thomas Moser die Sendung des afo – Architekturforum OÖ (jeden 1.Dienstag im Monat, 17:00-17:30) und außerdem auch die Sendung der Tabakfabrik Linz (Rauchzeichen On Air, jeden 2.Dienstag im Monat) sowie die Sendung des Theater Phönix (je nach Anlass Mittwochs von 17:00 bis 17:30 Uhr). Abseits des Radios ist Sarah außerdem Ausstellungsaufsicht im afo – architekturforum OÖ und auch im Kulturverein KAPU aktiv.


zur Autorenseite
Gesendet am Di 29. Sep 2015 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar