Ali Ahmadi
Arcobaleno Radio

Künstler aus Leiden-schaft

Der afghanische Künstler Ali Ahmadi im Interview

Als einer  von vielen floh Ali Ahmadi vor den Auswirkungen von Rassismus, Hass und Krieg nach Österreich. Mit im Gepäck hatte er viel Berufserfahrung, unterschiedlichste  Kompetenzen und sein besonderes künstlerisches Talent.

In dieser Sendung gibt Ali Ahmadi Einblicke in sein Leben im Iran, Afghanistan und Syrien. Wir diskutieren über Alltagsrassismus und dessen Folgen dort und hier. Außerdem sprechen wir über seine Kunst und sein neues Leben in Oberösterreich.

Am Ende der Sendung präsentieren wir gemeinsam den Arcobaleno-Veranstaltungskalender.

Dazu gibt´s wie immer internationale Musik.

Reinhören lohnt sich!

Zuletzt geändert am 04.04.19, 09:37 Uhr

Anja Krohmer

Verfasst von Anja Krohmer

zur Autorenseite
Gesendet am Di 02. Apr 2019 / 20 Uhr