212cf08681c1e2b07459000f43ad2af4.jpg
FROzine

Eisenbahnbrücke retten?

In dieser Sendung beschäftigen wir uns u.a. mit den Vor- und Nachteilen einer Ertüchtigung der Eisenbahnbrücke in Linz.

 

Der ÖIAV (Österreichischer Ingenieur- und Architekt*innenverein Oberösterreich) brachte am 2.9.2015 das Thema „Eisenbahnbrücke“ auf Schiene, und zwar innerhalb einer Informationsveranstaltung im afo (Architekturforum OÖ).

Die Linzer Eisenbahnbrücke polarisiert bekanntlich seit langer Zeit Befürworter*innen und Gegner*innen. Und auch diese Veranstaltung war zwar zum einen informativ, machte aber zum anderen wieder einmal sichtbar, wie weit die Meinungen und Wahrnehmungen bezüglich der sogenannten „alten Dame“ auseinanderliegen. Für die einen ist es ein Linzer Wahrzeichen, welches uns unbedingt erhalten bleiben soll, für die anderen ein lästiges Verkehrshindernis, das sich noch dazu bei einer Reperatur der Schäden einiges kosten lässt.

Es diskutierten dazu vor Ort: 

Dipl.-Ing. Erhard Kargel, Ingenieurkonsulent für Bauwesen und Sprecher der überparteilichen Plattform „Eisenbahnbrücke Retten!“

Alexander Oberhofer von der Oberhofer Stahlbau GmbH, Saalfelden

Dipl.-Ing. Dr. Josef Fink, Univ.-Prof. für Stahlbau an der TU Wien

Dipl.-Ing. Gerhard Karl, Leiter der Verkehrsplanung der Stadt Linz

Mehr als 150 Teilnehmer*innen des Netzwerkes von Ingenieuren, Architekten und technischen Führungskräften lauschten gespannt den fachkundigen Vorträgen der Referenten zu Pro und Contra bezüglich einer Erhaltung der Linzer Eisenbahnbrücke und der darauffolgenden Podiumsdiskussion.

Auch Sarah Praschak war vor Ort und hat für diese Sendung einen Beitrag dazu gestaltet.

Infos u.a. unter: bruecke-retten.at

oder

rettetdieeisenbahnbruecke.at

Beitrag nachhören

 

Außerdem beschäftigen wir uns innerhalb eines Beitrags von Radio Dreyeckland in Freiburg auch mit der Frage „Was ist Europa?“. Eine Frage, die sich angesichts der momentanen sogenannten „Flüchtligskrise“ bestimmt viele Menschen stellen.

Beitrag nachhören

 

Und zum Schluss der heutigen Sendung wird auch noch Paul Weber von der Radlobby live im Studio zu Gast sein und uns ein wenig zum Sternradln am Sa, 12.9.2015 und zur Radfahrt durch Linz unter dem Motto „Fesch am Rad“ am 19.9.2015 erzählen.

ooe.radlobby.at

 

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

 

CC-Musik: https://www.jamendo.com/de/list/a88299/insane-people

 

Link zur Tabakfabriksendug „Aus Liebe zum alten Eisen“: http://cba.fro.at/295352

Zuletzt geändert am 10.09.15, 00:00 Uhr

Sarah Praschak

Verfasst von Sarah Praschak

Sarah Praschak, seit 2009 Sendungsmacherin auf Radio FRO, moderierte Sendungen wie FROzine, K&B Spezial, music@posthof und Kino für die Ohren. Momentan gestaltet sie gemeinsam mit Thomas Moser die Sendung des afo - Architekturforum OÖ (jeden 1.Dienstag im Monat, 17:00-17:30) und außerdem auch die Sendung der Tabakfabrik Linz (Rauchzeichen On Air, jeden 2.Dienstag im Monat) sowie die Sendung des Theater Phönix (je nach Anlass Mittwochs von 17:00 bis 17:30 Uhr). Abseits des Radios ist Sarah außerdem Ausstellungsaufsicht im afo - architekturforum OÖ und auch im Kulturverein KAPU sowohl im Vorstand als auch hinterm Tresen aktiv.

zur Autorenseite
Gesendet am Fr 11. Sep 2015 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.