Melina Klaus und Michael Schmida Linke Gespräche, 18.09.2018, Foto Renate Hofmann
Kultur & Bildung spezial

Was bringt ein bedingungsloses Grundeinkommen?

Melina Klaus hielt am 18. September in der Melicharstraße 8 ihren Vortrag zum Bedingungslosen Grundeinkommen.

Für Melina Klaus ist das bedingungslose Grundeinkommen – kurz BGE – schon längere Zeit ein wichtiger Aspekt ihrer politischen Arbeit.

Dass die Forderung nach einem BGE auch unter Linken keinesfalls uneingeschränkt geteilt wird, wurde auch in der anschließenden Diskussion deutlich.

Gemeinsamer Nenner war allerdings, dass es wichtig ist oder besser gesagt wäre, wenn Menschen ein Leben ohne Existenzsorgen führen könnten. Dies kam auch in einer Wortmeldung der KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn zum Ausdruck.

Moderiert und eingeleitet wurde die Veranstaltung von Michael Schmida.

Erich Klinger

Zuletzt geändert am 05.10.18, 19:20 Uhr

Gesendet am Fr 05. Okt 2018 / 17 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.