Gesendet am Di 03. Feb 2015 / 10 Uhr
Literarische Matinée

‚Die Angst vorm leeren Blatt- gibt es die wirklich?‘ (Wiederholung am 7.3.2015, 9h00)

Wer arbeitet heute noch vor einem leeren Blatt – sei es vor einem liegend neben einem Bleistift, sei es eingespannt in eine Schreibmaschine? Wir werden Peter Handkes Geschichte vom Bleistift und seinen diversen Schreibmaschinen hören. Von Gerhard Roth werden wir etwas von seiner Schreibblockade erfahren. Julia Zeh verrät, wie sie Schreibkrisen vermeidet und Marlene Streeruwitz […]

Wer arbeitet heute noch vor einem leeren Blatt – sei es vor einem liegend neben einem Bleistift, sei es eingespannt in eine Schreibmaschine? Wir werden Peter Handkes Geschichte vom Bleistift und seinen diversen Schreibmaschinen hören. Von Gerhard Roth werden wir etwas von seiner Schreibblockade erfahren. Julia Zeh verrät, wie sie Schreibkrisen vermeidet und Marlene Streeruwitz erzählte bei den Schlierbacher Literaturtagen 2012 von ihren jahrelangen Schreibblockaden. Wir werden uns eine Internet-Liste ansehen mit den angeblich schlechtesten Mitteln gegen eine Schreibkrise. Und zum Schluss können wir in dem Briefwechsel von Ingeborg Bachmann und Paul Celan das Ringen um ihr Schreiben miterleben.

Musikalische BegleiterInnen: Adele, india.arie, Eva Cassidy und Sting.

Ein Foto zur Sendung finden Sie auf meiner Website: www.claudia-taller.at  ,auf der Seite 'Radiomacherin' 

Zuletzt geändert am 25.01.15, 00:00 Uhr

Claudia Taller

Verfasst von Claudia Taller

Psychologin, Schriftstellerin & Radiomacherin

zur Autorenseite
Gesendet am Di 03. Feb 2015 / 10 Uhr

Schreibe einen Kommentar