IMG-20170602-WA0004 Sonnenuntergang auf See
Sonnenuntergang auf See
Reise! Reise!

Das Segeln – eine Metapher für das Leben

Volkmar Baurecker hat mit dem Vize-Commodore des YCA OÖ über die Eigenverantwortung im Leben gesprochen und deren Metapher – das Segeln. Es ist schier unglaublich, wie sehr die Situationen am Segelboot, denen des menschlichen Lebens gleichen. Das Segeln - eine Lebensschule?

Das Segeln ist eine Metapher für das ganze Leben, findet der Segler, Skipper Trainer und Segellehrer Gottfried Rieser aus Hörsching. Im Erwerbsleben hat Gottfried Rieser zunächst als Betriebsrat, später als Gewerkschaftssekretär solidarisch Eigenverantwortung übernommen. Heute schult er die am Segeln interessierten Menschen, die Jugend und die künftigen Skipper, eigenverantwortlich ein Schiff samt den ihm anvertrauten Mitsegler zu führen. Volkmar Baurecker hat das Gespräch mit dem Gottfried geführt und diese Sendung gestaltet.

Zuletzt geändert am 05.01.18, 13:41 Uhr

Volkmar Baurecker

Verfasst von Volkmar Baurecker

Geboren 1940 in Puchenau, OÖ. Lehre zum Elektromechaniker bei einem Linzer Industriebetrieb. HTL-Elektrotechnik abgeschlossen 1966. Konstrukteur und Projektant für haustechnische Anlagen. Ab 1980 selbständiger Kaufmann in Linz, mit Naturprodukten zum Bauen und Wohnen, sowie Spinn- und Webgeräten. Seit Pensionierung 2003 wohnhaft in St. Gotthard im Mühlkreis, OÖ.

Seit etwa 1970 in Umwelt- und Naturschutz tätig, insbesondere Abwehr von Atomkraft. Freizeit-Segler seit den 90er-Jahren. Längerwährende Weltreise, vorwiegend auf Segelbooten. Seit 2016 Sendungsmacher bei Radio Fro.

zur Autorenseite
Gesendet am Di 05. Dez 2017 / 16 Uhr