b578aff82713e3eb6c7cf51fcb9c26db.jpg
Open Space

Wir leben eine Willkommenskultur

Paul Mahr. Bürgermeister von Marchtrenk, im Interview.

Paul Mahr ist der „bunte Hund“ unter den Oberösterreichischen Bürgermeister*innen. Die Gemeinde Marchtrenk, der er vorsteht, ist der nächste Austragungsort des biennal stattfindenden Festival der Regionen (FdR). Ein Zeitkulturfestival, das unter hoher Beteiligung der ansässigen Bevölkerung weit über die Landes- und Bundesgrenzen von sich reden macht.

Andi Wahl hat Bgm. Paul Mahr ins neue Außenstudio von Radio FRO gebeten um mit ihm über die Stadtgemeinde, Rikscha-fahrende Bürgermeister, Aufträge des Christkinds und die zähe Aufnahme der Donauschwaben in Marchtrenk zu sprechen.

Das Gespräch ist Teil eines Projektes von Radio FRO, dass sich zum Ziel gesetzt hat in Marchtrenk ein ständiges Außenstudio (Radionest) zu betreiben und in der Welser Heide eine eigene Radiocommunity aufzubauen.

Zuletzt geändert am 18.01.17, 00:00 Uhr

Andreas Wahl

Verfasst von Andreas Wahl

Bauarbeiter und Historiker. Seit Start von Radio FRO als Programmmacher dabei und seit 2010 Geschäftsführer. Doppelte Sozialisation in anarchistischen Kulturvereinen und auf wert-konservativen Baustellen. Publiziert seit er schreiben kann, ist viel in seiner Tischlerei und leidenschaftlicher Vater.

zur Autorenseite
Gesendet am Di 24. Jan 2017 / 12 Uhr

Schreibe einen Kommentar