img_97151 Raushan Orazbaeva, die Virtuosin auf der Kyl Kobyz, einem zweiaitigen Streichinstrument, in der Tradition von Kasachstan
Reise! Reise!

Daniela in Kasachstan und Usbekistan

Nach Kasachstan und Usbekistan reisen! Eine vielgereiste Kennerin Zentralasiens erzählt von den Menschen, wie sie leben, musizieren und feiern.

Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan – nur Wenige in Österreich kennen diese zentralasiatischen Länder wirklich gut. Kein Wunder – sind diese Länder doch bis vor 30 Jahren noch der so genannten Eisernen Vorhang von der westlichen Welt getrennt. Vor dieser Zeit war es mühsam, dort hin zu kommen und dort sich zu bewegen. Das ändert sich nun allmählich.

In „Reise Reise“ hören wir heute von Daniela Lieberwirth, einer Frau, die bereits viele Male in Zentralasien gewesen ist. Sie findet Freude daran, Musikgruppen aus Zentralasien nach Österreich zu bringen. Da hat es Konzerte gegeben und Workshops, in denen das Spiel auf traditionellen Instrumenten des Landes gelrnt werden kann. Solche Veranstaltungen sind auch 2020 wieder geplant in Wien. Daniela Lieberwirth wird uns von ihren jüngsten Reisen nach Kasachstan und Usbekistan erzählen.

Im Café Landtmann, gleich neben dem Wiener Burgtheater, hat Frau Daniela Lieberwirth sich zum Gespräch mit Volkmar Baurecker eingefunden.

Zuletzt geändert am 01.07.19, 16:23 Uhr

Volkmar Baurecker

Verfasst von Volkmar Baurecker

Geboren 1940 in Puchenau, OÖ. Lehre zum Elektromechaniker bei einem Linzer Industriebetrieb. HTL-Elektrotechnik abgeschlossen 1966. Konstrukteur und Projektant für haustechnische Anlagen. Ab 1980 selbständiger Kaufmann in Linz, mit Naturprodukten zum Bauen und Wohnen, sowie Spinn- und Webgeräten. Seit Pensionierung 2003 wohnhaft in St. Gotthard im Mühlkreis, OÖ.

Seit etwa 1970 in Umwelt- und Naturschutz tätig, insbesondere Abwehr von Atomkraft. Freizeit-Segler seit den 90er-Jahren. Längerwährende Weltreise, vorwiegend auf Segelbooten. Seit 2016 Sendungsmacher bei Radio Fro.

zur Autorenseite
Gesendet am Di 02. Jul 2019 / 16 Uhr