3a3efcf1cfb63038e95f966620236201.jpg

Best of FROzine: Sommerpause von 1. Juni bis 2. Juli

FROzine, das akustische Infomagazin von Radio FRO 105.0 geht
dieses Jahr einen Monat früher in die Sommerpause. Damit euch in dieser Zeit nicht langweilig wird, haben wir einen FROzine-Sommercocktail gemixt, der aus Best-of-, Lehrredaktions- und Workshopsendungen besteht.

Die aktuellen FROzine- Sendereihen migRadio, connecting systems und dynamo effect laufen auch in der Sommerpause zur gewohnten Sendezeit (18 Uhr, Wiederholung um 6 und 13 Uhr am folgenden Werktag) weiter. Genauere Infos findet ihr in der untenstehenden Liste. 
Ab 5. Juli startet FROzine wieder durch! 
Einen schönen Juni wünscht Euch das FROzine-Team. 
  • 1. Juni: Sondersendung für Eugenie Kain (FROzine vom 11. Jänner 2010) 
Die erste FROzine-Ausgabe 2010 widmet sich Eugenie Kain, ihrem Leben und ihrem Schaffen. 
  • 2. Juni: Final Mission (FROzine vom 13. Jänner 2010) 
Wir sind auf der Suche nach den Symptomen von Alltagskultur; genauer geht es um die Tabakkultur, die zur Unkultur deklariert wird. Und, wir halten uns an nichts: es geht auch heute noch einmal um das Kulturhauptstadtjahr, das nun Vergangenheit ist. Ein Abschied der anderen Art soll vorgestellt werden. 
  • 3. Juni: Connecting Systems – die aktuelle Ausgabe der Sendereihe rund um das EU-Parlament   
  • 4. Juni: migRadio – die aktuelle Ausgabe der transkulturellen Informationsrubrik des FROzine  
  • 7. Juni: Dynamo Effect – die aktuelle Ausgabe der Radiosendereihe zu Fragen der Verwendung und Verschwendung von Energie. 
Infos & Podcast: http://dynamo.o94.at  
  • 8. Juni: Westring Studiogespräch (FROzine vom 28. Jänner) 
Diesmal im Studio zum Thema WESTRING zu Gast: 
Gerda Lenger (Gemeinderätin und Fraktionsvorsitzende der Linzer Grünen), Wolfgang Niedermayr (BürgerInneninitiative gegen den Bau der A26/Westring) 
  • 9. Juni: Lehrredaktions-Sendung – live aus dem Radiostudio von FRO 
Mit den Themen „Pressefreiheit“, „Hörbild von Linz“ und „Wirkung von Musik auf den Menschen“. 
  • 10. Juni: Mosquito-Jugendprojekt 
Workshopsendung live aus dem Radiostudio von FRO
  • 11. Juni: Will die EU den Überwachungsstaat? (FROzine vom 4. März) 
Die EU-Abgeordnete Eva Lichtenberger setzt sich seit Jahren mit der Internet-Gesetzgebung auseinander. Das Projekt „connecting systems“ ludt sie in Kooperation mit FROzine am 26. Februar 2010 als Expertin ein, sich bei Radio FRO in der Stadtwerkstatt den Fragen und Meinungen der oberösterreichischen Initiativen/Organisationen (u.A. Kulturplattform OÖ, servus.at, DORF TV), die sich mit Internet und Datenschutz auseinandersetzen, zu stellen. 
  • 14. Juni: Dynamo Effect 
Die aktuelle Ausgabe der Radiosendereihe zu Fragen der Verwendung und Verschwendung von Energie. 
Infos & Podcast: http://dynamo.o94.at
  • 15. Juni: Welser schreibt „Ruhrtext“ (FROzine vom 19. März) 
Was bringt einen Oberösterreicher dazu, übers Ruhrgebiet zu schreiben? Im FROzine heute hört ihr dazu ein Interview mit Florian Neuner (Autor des im März erschienen Buchs „Ruhrtext“), Literat aus Wels und zu Besuch bei der Buchmesse in Leipzig. Neuners Kollege Andreas Pittler las in Leipzig sein neues Buch mit dem jiddischen Titel „Chuzpe“ und stand im Interview mit FROzine- Redakteurin Pamela Neuwirth Rede und Antwort. 
  • 16. Juni: Mobiltelefon- Kunst (FROzine vom 24. März) 
Am Donnerstag eröffnet am Gelände der Kunstuni Linz eine ungewöhnliche Ausstellung ihre Türen. Susanne Posegga zeigt in einer nur neun Quadratmeter großen „Mehrzweckhalle“ am Gelände der Kunstuni Linz Mobiltelefon- Fotokunst. 
Die portugiesische Künstlerin Ana de Almeida ist zum zweiten Mal für FROzine in der Linzer Ausstellunsszene unterwegs und lernt dabei unter anderem Hermann van Veen kennen. 
  • 17. Juni: Utopie Grundeinkommen- Realität für ein Dorf in Namibia (FROzine vom 30. März) 
Für ein Dorf in Namibia wurde die Utopie „Grundeinkommen“ zur Realität. In dieser Sendung bringen wir dazu ein Interview mit Herbert Jauch, einem der Gründungsmitglieder des Projekts. Außerdem hört ihr einen Kommentar zum MEDIA Programm, mit dem die EU Filme, Kinos und andere audiovisuelle Medien fördert. Und zuguter Letzt: in Cern wurde heute Geschichte geschrieben. 
  • 18. Juni: SONDERSENDUNG live von den Special Olympics aus St. Pölten

  • 21. Juni: Mosquito-Jugenddiskriminierung in Alltag, Politik und Gesellschaft

Wir brechen die Sommerpause! Montag 21.6. 18:00 Uhr.

Ausgehend vom „Aufhänger“ und „Aufreger“ Mosquito Soundsystem geht es um Fragen der Diskriminierung von Jugendlichen, Jugendschutz, Jugendschutzgesetze bzw. auch darum warum Gesetze in ihrer „Werdung“ scheinbar vergammeln. Es wird aber auch erörtert, warum die breite Einhelligkeit sowohl der Jugendanwaltschaften Österreichs, wie auch des Großteils der Österreichischen Jugendorganisationen nicht ausreicht, die „gezielt“ Jugendliche bekämpfende Schallwaffe Mosquito gesetzlich auszuschalten. Darüber hinaus geht es darum allgemeine Tendenzen der Diskriminierung von Jugendlichen in Alltag, Politik und Gesellschaft zu thematisieren und die Beteiligungsmöglichkeiten von Jugendlichen an der Gestaltung von Jugendpolitik zu hinterfragen.

  • 22. Juni: Sonderprogramm Liveübertragung des Sendestarts von dorf

Heute von 18 bis 19 Uhr berichten wir Live von der Eröffnung von dorf, dem ersten terrestrisch-digitalen, nichtkommerziellen, usergenerierten TV in Österreich. Stimmungsberichte, Statements und Smalltalk aus dem Schirmmacher im ehemaligen Finanzamt Linz.

  • 23. Juni: voi kuhl und unpackbar – die Unfassbaren im Porträt (FROzine vom 16. April) 
„Die Unfassbaren“ oberösterreichischen HipHop-Rocker im Porträt. 
Im Stadtkeller findet am 16. April um 19:30 die Premiere des Theaterstücks „Die Blutgräfin“ des Kulturvereins Musentempel statt. Ein Interview zu Blut in der dritten Dimension. 
Linuxwochen Linz: Ein Interview mit Florian Cramer zum Thema Freie Software an der Kunsthochschule 
  • 24. Juni: Das war crossing europe 2010 (FROzine vom 26. April) 
Diesmal bringen wir nicht nur einen Rückblick auf das Festival, sondern auch einen Ausschnitt aus der Diskussionsveranstaltung vom 24. April zur neuen Programmschiene „Reclaiming Space“ (Filme zum Thema Architektur und Film), die vom afo architekturforum oberösterreich in Kooperation mit crossing europe „The Blacks“ wird vorgestellt in einem Sendungsausschnitt vom 22. 4. 2010 (Pamela Neuwirth und Simone Boria). Weiters gibt es eine kurze Besprechung ausgewählter Festivalfilme. 
  • 25. Juni: Komm lieber Mai und mache… (FROzine vom 30. April) 
Der 1. Mai 2009 wurde überschattet von einem hinterfragenswerten Polizeieinsatz, Ausschreitungen zwischen der Exekutive und DemonstrantInnen, 5 Festnahmen und mehreren Verletzten – wie immer man es auch formulieren möchte. Was sich hier im Laufe des letzten Jahres so getan hat, und wie der 1. Mai 2010 aussehen wird/kann, beleuchtet die heutige Ausgabe der FROzine. 
  • 28. Juni: Dynamo Effect 
Die aktuelle Ausgabe der Radiosendereihe zu Fragen der Verwendung und Verschwendung von Energie. 
Infos & Podcast: http://dynamo.o94.at
  • 29. Juni: Afrika in Linz (FROzine vom 5. Mai) 
Im Jahr der ersten Fußball-Weltmeisterschaft auf afrikanischem Boden wird das Linzfest 2010 zu einem Begegnungsfest mit einem weitgehend unbekannten Kontinent (laut OrganisatorInnen): AFRIKA. Im 1. Teil der Sendung. Und: Jutta Dithfurth ermittelte über Ulrike Meinhof. 
  • 30. Juni: CBA bekommt Ehrennennung bei Prix Ars Electronica (FROzine vom 18. Mai) 
Das Cultural Broadcasting Archive – kurz CBA – wurde beim heurigen Prix Ars Electronica in der Kategorie „Digital Communities“ geehrt. Ingo Leindecker, CBA-Entwickler und Admin, ist zu Gast im FROzine-Studio. Im zweiten Teil der Sendung: Kurzmeldungen zu Umwelt, Kunst, Politik und Gleichstellung. 
  • 1. Juli: Connecting Systems 
Die aktuelle Ausgabe der Sendereihe rund um das EU-Parlament   
  • 2. Juli: SpotsZ – Die Letzte? (FROzine vom 19. Mai) 
Die Maiausgabe des Linzer Szenemagazins „SpotsZ“ wurde als verfrühte Sommerpause angekündigt. Warum? Das erfahren wir heute Live im Infomagazin von Radio FRO. Ana de Almeida bringt wieder ihre Sicht auf die Linzer Kunstszene. Diesmal besuchte sie eine Film-Vorpremiere in der Goethestrasse 27. 
 
Foto (CC): http://www.flickr.com/photos/powi/430792890/

Zuletzt geändert am 01.06.10, 00:00 Uhr

Avatar

Verfasst von Michael Gams

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.