Claudia Taller KLACZAK, newart
Gesendet am Di 06. Feb 2018 / 10 Uhr
Literarische Matinée

„Berühmte Schriftsteller lieben berühmte Hotels – oder umgekehrt? Wer macht wen berühmt?

Schriftsteller können Hotels zu berühmten Hotels machen und berühmte Hotels ziehen Schriftsteller an - ein Wechselspiel von Geben und Nehmen

Die ‚Literarische Matinée‘ beginnt ihre Reise mit Marcel Proust im Grand Hotel Cabourg, aus dem das literarische ‚Grand Hotel von Balbec‘ wird – im Roman ‚Auf der Suche nach der verlorenen Zeit‘, es gibt einen kurzen Ausschnitt daraus zu hören. Weiter geht die Reise mit Oscar Wilde und Jorge Luis Borges nach Paris, ins ‚L’Hotel, Paris‘, wo auch Musiker anzutreffen sind, Serge Gainsbourg und Jane Birkin. Wir reisen weiter nach Süden, nach Cagnes-sur-Mer, ins ‚Hotel Chateau le Cagnard‘. Dort logierten Jean Cocteau, Manes Sperber, Paul Sartre mit Simone de Beauvoir und auch Nadine Gordimer. Sie und Sartre werden auszugsweise zu Wort kommen.
Französische Chansons begleiten unsere Reise, von Carla Bruni, Serge Gainsbourg & Jane Birken, Charlotte Gainsbourg und Maxime le Forestier.

Zuletzt geändert am 28.01.18, 17:21 Uhr

Claudia Taller

Verfasst von Claudia Taller

Psychologin, Schriftstellerin & Radiomacherin

zur Autorenseite
Gesendet am Di 06. Feb 2018 / 10 Uhr