Gesendet am Mi 08. Feb 2017 / 18 Uhr
FROzine

Ärztestreik abgesagt – was bringt die Gesundheitsreform?

Mit der im Herbst 2016 beschlossenen Gesundheitsreform hat die Bundesregierung auch in Oberösterreich große Befürchtungen ausgelöst. Die Ärzteschaft drohte mit Protestmaßnahmen - bis hin zu Streiks. Nach langen Verhandlungen wurde aber letztlich doch noch eine Einigung erzielt.

Die Studiodiskussion geht daher u.a. den Fragen nach, was es seitens der Ärztinnen und Ärzte an der Gesundheitsreform auszusetzen gibt, inwieweit die umstrittene Pimärversorgung tatsächlich Verbesserungen bringen soll und wie sich – etwa im Hinblick auf die sich abzeichnende Zwei-Klassen-Medizin – vor allem die soziale Frage in der Diskussion um die Finanzierung des Gesundheitswesens berücksichtigen lässt.

Mit Franz Kiesl (OÖ Gebietskrankenkassa) und Felix Wallner (Direktor Ärztekammer OÖ).

Zuletzt geändert am 03.09.17, 03:07 Uhr

Martin Wassermair

Verfasst von Martin Wassermair

Martin Wassermair ist Historiker, Politikwissenschafter und Publizist; zahlreiche Lehraufträge und Veröffentlichungen in den Bereichen Kunst, Kultur, Politik, Medien, Informationsgesellschaft, Erinnerungskultur und Politische Bildung; aktuell tätig als Leiter der Politikredaktion von Dorf TV.

zur Autorenseite
Gesendet am Mi 08. Feb 2017 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar