b7c11d81dd533edbd93d69ec0c556c36.jpg
FROzine

YOUKI 2016: Junges Filmschaffen in Wels.

Mit YOUKI startet kommende Woche das größte Jugendmedienfestival Österreichs, umrahmt von Workshops, Diskussionen und Konzerten. Im Studio zu Gast sind diesmal Boris Schuld und Laura Lee Röckendorfer, die Leiter*innen von YOUKI, sowie Anna Prischl, die Koordinatorin der Wettbewerbsfilme. Von Ihnen wollen wir erfahren, was junges Filmschaffen auszeichnet, welche Themen in den rund 100 Produktionen behandelt werden und welche Rolle das Festival mit seinem Kernstück, dem internationalen Filmwettbewerb, für die Stadt Wels und darüber hinaus spielt. Danach stellt FROzine die Forderungen der 3. OÖ Frauen-Parallel-Regierungssitzung der Initative ,,Ohne Uns? Viel Spaß!" vor, die parteiunabhängig ein Zeichen gegen die frauenlose Landesregierung setzt. Außerdem, wie jeden Freitag: Unser Wochenrückblick über die vergangenen FROzine-Ausgaben.

FROzine widmet sich heute dem jungen Filmschaffen: Bereits zum 18. Mal startet kommenden Dienstag Internationale Jugendmedienfestival YOUKI. Knapp 100 Filme werden von 22. – 26. November über die große Leinwand laufen. Rahmenprogramm bilden Workshops, Diskussionen und Konzerte. In der heutigen Sendung sind die Festivalleiter*innen Laura Lee Röckendorfer und Boris Schuld sowie Anna Prischl, die Koordinatorin der Wettbewerbsfilme im Studio zu Gast. Wir freuen uns auf einen Blick hinter die Kulissen des Festivals und auf einen kleinen Vorgeschmack auf das diesjährige Jahresthema. Nicht zuletzt wollen wir auch auf den Stellenwert des Festivals in einer Stadt mit Freiheitlichem Bürgermeister zu sprechen kommen.

Politisch geht es anschließend mit einem Beitrag zur Initiative ,,Ohne Uns? Viel Spaß!“ weiter. Eine Gruppe von Frauen engagiert sich, die Anliegen der Frauen in Oberösterreich sichtbar zu machen – parteiunabhäng und nicht bereit zu akzeptieren, dass die Hälfte der Bevölkerung in der frauenlosen Landesregierung keine Stimme hat. Das Infomagazin FROzine hat die Aktivitäten von ,,Ohne Uns? Viel Spaß!“ mitverfolgt und immer wieder Beiträge als Rückblick auf die öffentlichen Protestsitzungen vor dem Landhaus gesendet. Zu hören gibt es heute einen weiteren Beitrag der achtteilige Serie zu den Forderungen der 3. OÖ Frauen Parallel-Regierungssitzung, gestaltet von Elisabeth Neubacher von Radio B 138 in Kirchdorf.

Außerdem, wie jeden Freitag: Unser Wochenrückblick über die letzten FROzine-Ausgaben, gestaltet von Karl Koczera.

Durch die Sendung führt David Haunschmidt.

Zuletzt geändert am 18.11.16, 00:00 Uhr

Verfasst von David Haunschmidt

zur Autorenseite
Gesendet am Fr 18. Nov 2016 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar