50e644f7d432ccd6f297417f4ebdbaab.jpg Sabina Köfler

Willis Musikmarkt

13.-15.9. im Roten Krebs/Linz. 3 Tage lang neue progressive Musik erleben, mit Indie-Labels und Künstler_Innen in Kontakt treten und ABGEHEN.

FR 13.9. ab 14:00
SA 14.9. ab 14:00
SO 15.9. ab 11:00
im Rothen Krebsen / Linz

 

 

Von 13.-15. September wird der Rote Krebs (Linz) zum Schauplatz von „Willis
Musikmarkt“. Indie-Labels aus Österreich präsentieren Klangkunst abseits des
Mainstreams. Der Eintritt ist frei.

Drei Tage lang dreht sich alles um Tonträger, Live-Acts und Diskurs.Wie bei Maja's Musikmarkt
(Wien) geben Underground-Labels diverser Genres dem interessierten Publikum eine Vielfalt
ungewöhnlicher Platten zum Besten. Auf den Ständen, via Hörstationen und bei gemeinsamen
Listening Sessions.

 

Zum Rahmenprogramm:

– Tonträgervorführungen en masse

– Podiumsdiskussionen zu „Queerfeminismusik in Ö“ und „Musik.Verwertung.Gesellschaft“

– Konzerte von Irene Kepl & Mark Holub und Manuel Normal Solo

– Tanzstück „a hand full home – athena travels to ithaca“ von Sina Heiss

– DJ Marcelle und Miss Andaka an den Decks

Nicht nur die Gedanken sind frei – auch der Eintritt.
Wer selbst ein Musiklabel betreibt, ist herzlich eingeladen via office@zach-records.com Interesse anzumelden. Für alle anderen gilt das einfache Motto: Komet, doch All. 

 

13.-15. September im Roten Krebs / Linz

eine Kooperation von Zach Records und Radio FRO

 

Jingle Willis Musikmarkt

Zach Records Website

Willis Musikmarkt auf Facebook

FROzine-Studiogespräch zu Willis Musikmarkt

 

(Willis Musikmarkt  ist der oberösterreichische Ableger von Maja's Musikmarkt/Wien.)

 

 

Programm:

 

Freitag, 13. September:

– Eröffnet wird um 14 Uhr

– Listening Sessions

– 17:30 Podiumsdiskussion „Musik.Verwertung.Gesellschaft“ / mit Peter Vieweger (AKM), Joachim Losehand (C3S), Helge Hinteregger (MICA), Moderation: Nina Polaschegg

 – 19:00 Irene Kepl & Mark Holub live

Miss Andaka

– ab 22:00 FROlive

 

Samstag, 14. September:

– Eröffnet wird um 14 Uhr

– Listening Sessions

– 17:30 Podiumsdiskussion „Queerfeminismusik in Österreich“ / mit Christina Nemec (Chra/comfortzone), Birgit Michlmayr (First Fatal Kiss/Unrecords), Ulrike Mayer (Girls Rock Camp); Moderation: Valarie Serbest (Empress Club)

– 19:00 Tanzstück „a hand full home – athena travels to ithaca“
a dancetheatre piece adapted from homers odyssey / book 1
with Lia Bonfilio
Direction/Concept: Sina Heiss
Text Adaption: Toby Knops
Music/Sound: Manuel Mitterhuber

DJ Marcelle

Sonntag, 15. September:

– vormittags Kaffee, Kuchen, Ausklang, Krawattentausch, Manuel Normal solo

Zuletzt geändert am 02.09.13, 00:00 Uhr

Verfasst von Stefan Rois

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.