Verein „FIFTITU% – Vernetzungsstelle für Frauen* in Kunst und Kultur in Oö“

Verein „FIFTITU% – Vernetzungsstelle für Frauen* in Kunst und Kultur in Oberösterreich“ 4020 Linz, Am Graben 3; ZVR: 934558797 www.fiftitu.at | fiftitu@servus.at Vorstand: Sprecher_innen: Edith Paule und Gerlinde Schmierer, Schriftführer_in: Jerneja Zavec, Finanzrefernt_in: Oona Valarie Serbes Vereinszweck lt. Statuten: Förderung von Kunst und Kultur von Frauen*, unabhängig ihrer Nationalität, Konfession, sexueller Orientierung, Hautfarbe und ökonimscher […]

Verein „FIFTITU% – Vernetzungsstelle für Frauen* in Kunst und Kultur in Oberösterreich“
4020 Linz, Am Graben 3; ZVR: 934558797

www.fiftitu.at | fiftitu@servus.at

Vorstand: Sprecher_innen: Edith Paule und Gerlinde Schmierer, Schriftführer_in: Jerneja Zavec, Finanzrefernt_in: Oona Valarie Serbes

Vereinszweck lt. Statuten:

  1. Förderung von Kunst und Kultur von Frauen*, unabhängig ihrer Nationalität, Konfession, sexueller Orientierung, Hautfarbe und ökonimscher bzw. sozial bedingter Unterschiede, durch Initiieren, Planen, Koordinieren und Durchführen von kulturellen, künstlerischen, wissenschaftlichen und kulturpolitischen Projekten, die von Frauen* betreut und ausgeführt werden.
  2. Förderung des gesellschaftlichen und kulturpolitischen Diskurses sowie des Informationsaustauschs im Sinne der gesellschaftlichen Notwendigkeit solidarischen Handelns.
  3. Vernetzung von Kulturarbeiter_innen und Künstler_innen, unabhängig ihrer Nationalität, Konfession, sexueller Orientierung, Hautfarbe, und ökonimscher bzw. sozial bedingter Unterschiede in OÖ, aber auch national und international.

* Die Bezeichnung Frauen im Sinne dieser Statuten umfasst alle jene physischen Personen, die gesellschaftlich als solche kategoriesiert werden bzw. sich selbst als solche definieren.

Mittel zur Erreichung des Vereinszwecks lt. Statuten können sein:

  • die Vernetzung von Kulturarbeiter_innen und Künstler_innen
  • kulturelle Veranstaltungen jeder Art (z.B. Theater, Konzerte, Perfomances, Ausstellungen.)
  • Vorträge und Veranstaltungsreihen, Symposien, Arbeitskreise, Diskussionen sowie sonstige zielrelevante Veranstaltungen
  • Die Sammlung, Dokumentation und Verbreitung fachlich einschlägiger Materialien
  • die ständige Öffentlichkeitsarbeit, Informations- und Beratungstätigkeit
  • die Herausgabe von Publikationen betreffend die kulturelle und künstlerische Tätigkeit von Frauen (z.B. Kataloge, Dokumentationen, Studien, Zeitungen und Zeitschriften, Website ..)
  • die Initiierung und Durchführung von kulturellen Forschungsprojekten und Studien
  • Einrichtung und Führung einer Bibliothek
  • Veranstaltung von Workshops und Seminaren
  • Veranstaltung von und Teilnahme an Wettbewerben
  • Bereitstellung von Infrastruktur
  • Benefizveranstaltungen
  • Kulturpolitische Bildungsmaßnahmen
  • Schaffung von Freiräumen

 

Zuletzt geändert am 06.09.17, 14:08 Uhr

Verfasst von Manuel Dicketmüller

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar