9b53887d2f495496016525345e592b92.jpg
Werkstattradio

Verbrannte Staaten durch einen verglühenden Euro. Wie ist das zu erklären?

Ist es möglich, das sich die EU-Eliten am Währungsprojekt Euro die Finger verbrannt haben?

Oder ist es doch so, das wir, die große Mehrheit der Bevölkerung, einen verglühenden Euro aus dem Feuer holen müssen und damit verbrannte Staaten  vorfinden? Noch vor dem Brexit fragten wir Albert Reiterer um seine wissenschaftliche Meinung dazu. Heute trifft  Reiterers Expertise genau den Punkt, welcher das Projekt Euro für immer mehr Menschen so schwer verdaulich macht. Hören Sie selbst.

Alfred Reiterer war zwischen 2000 und 2003 Wissenschaftlicher Leiter eines Minderheitenforschungsinstitut in Villach, hat in Politikwissenschaften habilitiert an der Universität Innsbruck und ist Lehrbeauftragter an den Instituten für Soziologie und Volkskunde an der UNI Wien im Soziologieinstitut der UNI Graz und am Insitiut für Politikwissenschaften an der Universität Innsbruck.

Die Musikalische Begleitung kam von Maurizo Schembri und Sergey Dolgunov

 

Diese Sendung kann hier nachgehört werden:  https://cba.fro.at/325682

Zuletzt geändert am 10.10.16, 00:00 Uhr

Verfasst von Rudi Schober

zur Autorenseite
Gesendet am Mo 17. Okt 2016 / 19 Uhr

Schreibe einen Kommentar