Graz
Atelier für neue Musik

trans-Art Performance Astrid Rieder und Dominik Kreuzer

„Einfach hereinkommen“ Eine trans-Art Performance im Grazer Off-Space Atelier 12.

Der Grazer Trompeter Dominik Kreuzer war Astrid Rieders Performancepartner im Off-Space Atelier 12 in Graz. Dominik Kreuzer improvisiert seit einiger Zeit in verschiedenen Kontexten in und um Graz. Er ist Mitglied des Styrian Improvisers Orchestra, das 2012 von Annette Giesriegl und Seppo Gründler gegründet wurde. Außerdem ist er Obmann des 2020 gegründeten Grazer Kunstvereins Kulturkotter. Die trans-Art Performance im Atelier 12 war eine Premiere: die erste Interaktion zwischen Astrid Rieder und einem Trompeter überhaupt. Und auch für Dominik Kreuzer, der sonst vor allem mit Musikerinnen improvisiert, war die Performance eine neue, ungewohnte Form der Interaktion.

Den akustischen Part der trans-Art Performance hören Sie in dieser Sendung. Außerdem spricht Astrid Rieder mit Dominik Kreuzer und dem Leiter des Atelier 12 Johannes Sfiligoj über den Versuch, Kunst niederschwellig zugänglich zu machen, die Grazer Improvisationsmusiklandschaft, den Betrieb eines Off-Spaces und neue Projekte im neuen Jahr.

Zuletzt geändert am 23.01.24, 09:49 Uhr

Verfasst von Astrid Rieder

zur Autorenseite
Gesendet am Di 23. Jan 2024 / 23 Uhr