059dda4dbd597493a0d6bc40ee8b3273.jpg
FROzine

The Sound of Architecture or the Architecture of Sound

Die Frage lautet nicht, wie Macht sich manifestiert, sondern wie sie ausgeübt wird, also was da geschieht, wenn jemand, wie man sagt, Macht über andere ausübt (M. Foucault)

Die Verbindung von Architektur und Klang zeigt dies recht deutlich, denn beide erfüllen soziale Funktionen und sind dadurch in gesellschaftliche Machtverhältnisse eingebettet, unterstützen diese oder brechen mit diesen. Das afo Architekturforum OÖ widmet sich in der Ausstellung Architektur und Klang diesen Beziehungen, vor allem wird aufgezeigt, wie diese Verschränkungen uns im täglichen Leben begegnen.

Dazu ein Interview mit dem Kurator der Ausstellung Architektur und Klang Andre Zogholy und eine (versuchsweise) audioakustische Beschreibung der einzelnen Installationen.

 

Außerdem – als Kommentar der Woche – eine Reflexion auf die akustische Wahrnehmung in einer Großstadt, aus der speziellen Perspektive eines Radiomachenden. Stefan Rois liefert zu diesem Zweck – unterstützt von Field Recordings – einen Nachbericht zu einem kürzlich absolvierten Romaufenthalt.

Link zum ungekürzten Text („Rom, Töne“), der in der Versorgerin # 99 erschienen ist.

 

Moderation: Daniela Schopf

Zuletzt geändert am 17.09.13, 00:00 Uhr

Verfasst von Daniela Schopf

zur Autorenseite
Gesendet am Di 17. Sep 2013 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar