stimmlagen_neutral Stimmlagen
Stimmlagen (©)
FROzine

Demokratie in einer digitalen Gesellschaft | Integration durch Bildung?

"Gemma Demokratie" - die Tagung hat sich mit der demokratischen Mitgestaltung und Mitbestimmung in einer digitalen Gesellschafft befasst. Die Integrationskonferenz des Landes OÖ hat über Integration durch Bildung diskutiert, und wie diese Formel tatsächlich umzusetzen ist.

Demokratie in einer digitalen Gesellschaft

Ausschnitte aus dem Symposium „Gemma Demokratie“ des Erwachsenenbildungsforums Oberösterreich.

„Gemma Demokratie, denn Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit“, heißt es im Rahmen des Erwachsenenbildungsforums OÖ. Von Herbst 2020 bis Sommer 2022 setzen die Erwachsenenbildungseinrichtungen in Oberösterreich einen Schwerpunkt zur Stärkung der Zivilgesellschaft und der Demokratie. Geplant sind u.a. Vorträge, Diskussionen, Filmabende und Buchpräsentationen. Die Tagung „Gemma Demokratie“ vom 7. Mai widmete sich der Frage wie demokratische Mitbestimmung und Mitgestaltung sowie freie Meinungsäußerung in einer digitalen Gesellschaft gestärkt werden können. „Lebhafte Debatten funktionieren online nicht so wie sie sollten“, betont die Moderatorin Susanne Schnabl. Wie wir es besser machen können, haben sich die Diskutant*innen genauer angesehen. Stattgefunden hat die Tagung als Hybrid-Veranstaltung im Bildungshaus Schloss Puchberg in Wels und online.

Es gab Beiträge von Matthias Strolz, dem ehemaligen Parteivorsitzenden der NEOS und Unternehmer, von den Journalistinnen Melisa Erkurt und Susanne Schnabl, sowie Barbara Blaha, Gründerin des Momentum Instituts und Herausgeberin des Momentum Magazins. Die Inputs von Melisa Erkurt und Susanne Schnabl sind leider nicht zur Veröffentlichung freigegeben worden. Im Beitrag hören Sie Ausschnitte aus dem Vortrag von Barbara Blaha. Zur Frage wie Demokratie in einer digitalen Gesellschaft funktioniert, hat sie fünf Thesen formuliert.

Das Online-Symposium „Gemma Demokratie“ zum Nachsehen: https://schlosspuchberg.at/news/gemma-demokratie

Beitrag jetzt hören.

Integration durch Bildung?

Die 13. Integrationskonferenz des Landes OÖ über Chancen und Herausforderungen des Bildungssystems.

„Integration durch Bildung ist das, was wir möglich machen.“ So lautete der Titel der 13. Integrationskonferenz des Landes Oberösterreich vom 18. Mai. Wie lassen sich Potentiale von Kindern und Jugendlichen richtig erkennen? Wie wird der Schule zu einem Ort, wo diese Kompetenzen ausgelebt werden können? Darüber diskutierten Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis: der Soziologe Kenan Güngör, Politikwissenschaftler Bernhard PerchinigChrista Pacher (Leiterin des Landesjugendreferats), Andreas Girzikovsky (Leiter der Abteilung Schulpsychologie in der Bildungsdirektion OÖ), Klaudia Lettmayr (Institutsleitung Berufspädagogik an der Pädagogischen Hochschule OÖ) sowie Davorin Barudzija von Teach for Austria. Moderation der Konferenz: Delna Antia-Tatić (Chefredakteurin „das biber“).

Im Beitrag hören Sie Ausschnitte aus der Podiumsdiskussion. Die gesamte Veranstaltung gibt es online zum Nachschauen: https://www.integrationsstelle-ooe.at/

Beitrag jetzt hören.

 

Moderation: Sophia Dessl

Zuletzt geändert am 27.05.21, 18:07 Uhr

Verfasst von Sophia Dessl

Redet gern, viel, und über alles - also genau richtig beim Radio.

Geboren und aufgewachsen in der Steiermark, danach bisher längste Station: Wien, aber auch Litauen, Estland und Italien waren mit dabei - und jetzt eben Linz.
Hat sehr gern Linguistik und Deutsch als Fremd- und Zweitsprache studiert, um jetzt doch was anderes zu machen.

Seit 2020 Mitglied beim FROzine mit Berichterstattung über alles Mögliche.

zur Autorenseite
Gesendet am Fr 28. Mai 2021 / 18 Uhr