FROzine_Studio_2.10.17 Foto: Christian Diabl
FROzine

Stimmlagen – das Wahlprogramm im Oktober

Im Oktober informieren und diskutieren 14 Freie Radios und 3 Community TVs täglich und bundesweit von unten über die Nationalratswahl. Hilde Unterberger, Mitkoordinatorin des Projekts, ist heutiger Frozine-Telefongast. Und Daniela Holzinger (Liste Pilz) zu hören im Interview mit Christian Diabl.

Stimmlagen – Das Wahlprogramm der Freien Medien

Die Nationalratswahlen stehen im Oktober auch bei den Freien Radios und Community TV-Sender in Österreich auf dem Programm. Gemeinsam startet ein noch nie da gewesenes Projekt, bei dem vor der Nationalratswahl gemeinsam und konzertiert Programm der Freien Radios und Community TV-Sendern gestaltet wird. Dabei setzen sich die Redakteur*innen kritisch und grundlegend mit den Themen auseinander, um die es eigentlich bei dieser Wahl geht. Diskurs statt Inszenierung lautet hierbei das Motto und nicht nur Wähler*innen bekommen eine Stimme, sondern auch jene Menschen, die gar keine Wahl haben. Im Telefoninterview mit Hilde Unterberger von Radio Freequenns erfahren wir näheres über das Projekt und erhalten eine kurze Programmvorschau.

Mehr Informationen und Programm: Stimmlagen

 

Interview mit Daniela Holzinger, Liste Pilz

„Wahlprogramme werden von Werbeagenturen verfasst“, sagt Daniela Holzinger von der Liste Pilz im Gespräch mit Frozine-Redakteur Christian Diabl. Am Samstag, 30. September 2017, wurde in Linz der Urfahraner Jahrmarkt eröffnet. Diese Gelegenheit hat das Team rund um Peter Pilz genützt, um in Linz potentielle Wähler*innen zu erreichen. Christian Diabl hat Daniela Holzinger, Abgeordnete im Nationalrat, in den sie für die SPÖ eingezogen ist, zum Gespräch eingeladen. Neben der Glaubwürdigkeit von Wahlprogrammen ging es um ihre Beweggründe von der SPÖ zur Liste Pilz zu wechseln und natürlich um die Frage, was nun die Liste Pilz tatsächlich ausmacht.

Moderation: Nora Niemetz
CC-Musik: David G. Bonacho, Sergey Kovchik

Zuletzt geändert am 12.10.17, 17:08 Uhr

Nora Niemetz

Verfasst von Nora Niemetz

Studium der Umweltsystemwissenschaften mit Fachschwerpunkt Geographie und Raumforschung an der Uni Graz. Dissertation an der TU Graz, Fakultät Verfahrenstechnik. Absolvierung verschiedener berufsbegleitender Lehrgänge (Medienkundlicher Universitätslehrgang, Marketing & Kommunikation, Smart Enterprise Coach für nachhaltige Unternehmenskultur, Studium Integrale Vorsorge und Öffentlichkeit in Kooperation mit Ö1). 2007 Teilnahme an der Fro-Lehrredaktion. Seit 2008 wöchentliche Sendungsgestaltung bei Freien Radios. Seit 2013 Frozine Redakteurin. Arbeitet bei Südwind Oberösterreich. Freut sich über lebenslanges Lernen interessiert sich aber vor allm für Umwelt, Nachhaltigkeit, Technik, Naturwissenschaften, Entwicklungszusammenarbeit und soziale Themen.

zur Autorenseite