Sondersendung zu den Medientagen von Radio FRO

In der heutigen Sondersendung stellt die FROzine Idee und Konzept der Medientage, die am ersten Wochenende im September in Linz statt finden, vor.

Die Medientage oder Mediadays finden am 6. und 7. September 08 an verschiedenen Orten in Linz statt. Den Korpus des Konzeptes machen verschiedene theoretische und praktische Ansätze zwischen Internettechnologie und Radiointerventionen, zwischen Kommune und Community. Diese Zwischenbereiche und Schnittstellen sollen auf ihre gesellschafts-politischen Implikationen untersucht werden. Sowie die Frage wie ein Zukunftsradio funktionieren könnte steht im Raum ...

Es geht aber nicht darum diese inhaltlichen Bereiche zu theoretisieren, sondern es gibt eine Vielzahl von experimentellen Zugängen und praktischen Möglichkeiten, denen dann am 6./7. September in einem lockeren Zusammenschluss nachgegangen werden kann.

Zu Gast heute im Studio ist Michael Schweiger, der Idee und Konzept von den Medientagen initiiert hat. Wir sprechen über das Medientage- Wiki, Möglichkeiten der Teilnahme und darüber was jetzt bei den Medientagen tatsächlich so passieren wird. Von Rosi Kröll, Radiomacherin und Künstlerin, gibt es eine Wortspende zu einer subversiven Radiointervention, die im Zuge der Medientage erarbeitet wird und wir versuchen auch Ushi Reiter von Servus.at zu erreichen, damit sie deren Verständnis von dem was man/frau als Freie Netze bezeichnet, erläutern.

Durch die Sendung führt Euch heute Pamela Neuwirth

Die Sendung zu Nachhören

 

Zuletzt geändert am 29.07.08, 00:00 Uhr

Avatar

Verfasst von Simone Boria

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.