c084e86a76f9431d7bff02ccf53941e1.jpg Silke Müller
Silke Müller

Schick uns dein Lieblings-Schimpfwort!

Radio FRO 105.0 startet mit seinem Radio-Sprachkurs „Pappen auf, du Fetzenschädel“
In einem Punkt sind sich alle IntegrationsexpertInnen einig: Die Beherrschung der deutschen Sprache ist extrem wichtig für die Integration. Daher wendet Österreich viel Geld auf um MigrantInnen den Spracherwerb zu ermöglichen. Beeindruckt von diesen großen Anstrengungen leistet nun auch Radio FRO seinen Beitrag und bietet einen achtteiligen Radiosprachkurs speziell für fortgeschrittene MigrantInnen an. Radio FRO nimmt sich dabei vor allem der Fluch- und Schimpfwörter an.

„Diese“, so FRO-Integrationsbeauftragter Andreas Kurz, „werden in den herkömmlichen Deutschkursen schändlich vernachlässigt.“ Dabei sei es für ein gedeihliches Zusammenleben sehr wichtig, auch die Feinheiten der deutschen Sprache zu beherrschen. „Wenn etwa“, so gibt Kurz ein Beispiel, „einer bosnischen Frau im Stiegenhaus gesagt wird: ‚Du nix hängen immer Wäsche auf meine Wäscheleine‘, so könnte diese nach Absolvierung unseres Sprachkurses locker antworten: ‚Geh scheißen, du schiache Haut!‘ Dadurch könnte man sich in manchen Hausgemeinschaften endlich auf Augenhöhe begegnen“, gibt sich Kurz überzeugt.


Korrekte Weitergabe wertvollen Kulturgutes

Der Linguistin und Malediktologin Dr.in Veronika Satzbauer, die gemeinsam mit Kurz den Radiosprachkurs gestaltet, geht es vor allem um die korrekte Weitergabe wertvollen Kulturgutes: „Integration heißt, sich auf eine neue Kultur einzulassen. Wer das kulturelle und sprachliche Erbe Österreichs nicht kennenlernt, kann sich auch nicht integrieren und anpassen.“ Im Sprachkurs setzt Frau Dr.in Satzbauer nicht nur auf die richtige historisch-linguistische Einordnung der behandelten Schimpfwörter, sondern vor allem auch auf eine saubere Anwendung: Diese soll durch Grammatik- und Ausspracheübungen erzielt werden. Radio FRO ist froh, Frau Dr.in Satzbauer zu dieser Zusammenarbeit gewonnen zu haben, da dadurch die Qualität des Radiosprachkurses mit jeder Lehrveranstaltung an einer Universität mithalten kann.


Schimpfwörter-Spenden erbeten

Um den Sprachkurs möglichst bunt und abwechslungsreich gestalten zu können, bitten wir um Schimpfwörter-Spenden. Senden Sie Ihr Lieblingsschimpfwort (mit Anwendungsbeispiel) an: Radio FRO, Kennwort: Fetzenschädel, Kirchengasse 4, 4040 Linz; oder integration@fro.at bzw.Tel.: 0732-71 72 77-122.

Sendezeiten: Von Oktober bis Dezember 2013, jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat um 17 Uhr im Kultur- und Bildungskanal.

Zuletzt geändert am 17.10.13, 00:00 Uhr

Silke Müller

Verfasst von Silke Müller

Ein Duett aus Radiofeature-Produktion und Illustrationsausstellung hat mein Kommunikationsdesign und Medienstudium abgeschlossen. Seit dem beschäftige ich mich mit der großen, künstlerischen Radioform "Feature", mit Reportagen und Interviews mit KünstlerInnen und Kulturschaffenden.

Ich bin freischaftende Illustratorin für Plakate - zum Beispiel für Radio FRO - Zeitungen, Magazine, Bücher und Ausstellungen. Radiohören geht beim Zeichnen wunderbar.

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.