fabbfc4a6918a6a3e5fda8c4f041799e.jpg Quelle: Crossing Europe
Quelle: Crossing Europe
Gesendet am Sa 23. Apr 2016 / 17 Uhr
Kino für die Ohren 2016

Rote Rüben in Teheran / Staatsdiener

Ganz den Dokumentationen verschrieben hat sich diese Ausgabe.

Je einen Film aus den Kategorien Arbeitswelt und European Panorama Documentary wollen wir in der heutigen Ausgabe thematisieren.

Staatsdiener 

Der Film Staatsdiener begleitet junge Polzeianwärter*innen während ihrer Ausbildung und bei den ersten Einsätzen. Er liefert spannende Einblicke in den Alltag dieser Berufsgruppe und begleitet die Entwicklung von fünf jungen Erwachsenen, die in ihre Rolle als Beamte hineinwachsen und diese trotzdem zum Teil hinterfragen. Julia Krikler sprach mit Regisseurin und Drehbuchautorin Marie Wilke und Johannes (Ton).

Rote Rüben in Teheran

Teheran, die Hauptstadt des Irans ist eine riesige Metropole mit 15 Mio. EinwohnerInnen. Der österreichische Filmemacher Houchang Allahyari, im Jahr 1941 dort geboren, hat diese Stadt vor beinahe 50 Jahren als Jugendlicher verlassen, nun hat er sie nach Jahrzehnten gemeinsam mit seinem Sohn Tom Dariusch-Allahyari wieder besucht. Rote Rüben in Teheran heißt der aktuelle Film der beiden, mit dem sie beim 13. Crossing Europe Festival von Linz vertreten sind.
Christian Aichmayr hat sich den Film angesehen und mit den beiden Regisseuren ein Interview geführt.

Zuletzt geändert am 23.04.16, 00:00 Uhr

Avatar

Verfasst von Sabina Köfler

zur Autorenseite
Gesendet am Sa 23. Apr 2016 / 17 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.