1a mit Plakat
Steininger Julia
FROzine

Respekt, Schande und Tierparkgespräche

Das Infomagazin FROzine mit Beiträgen über die Flüchtlingsaktion von SOS-Balkanroute, ein Schulprojekt zur Förderung von Respekt und Toleranz sowie ein Einblick in eine mögliche Kinderredaktion.

Die Schande Europas

SOS-Balkanroute heißt jene Initiative, die seit September 2019 die Lage von  Menschen auf der Flucht, die zwischen Bosnien und Kroatien festsitzen und dort Hunger, Kälte und der Gewalt der Grenzpolizei ausgesetzt sind, thematisiert. Am Sonntag, den 9. Jänner hat die NGO im Linzer Kulturverein KAPU Geld- und Sachspenden für Geflüchtete auf der Balkanroute gesammelt. Margit Happerger hat mit der Aktivistin Christine Franz von SOS Balkanroute gesprochen.

Respekt und Toleranz

“Schule ist ein Spiegel der Herausforderungen der heutigen Zeit und der Gesellschaft”, sagt die Sonderschulpädagogin Marlies Arbeiter. Sie hat an der Neuen Mittelschule Ottensheim das Projekt Respekt und Toleranz ins Leben gerufen, nachdem sichtbar wurde, dass Lockdowns und Distance Learning Spuren im Verhalten von Schüler*innen hinterlassen haben. Alle Lehrkräfte und die Direktion haben es mitgetragen und weiterentwickelt und so wurde der Monat Oktober in allen Fächern unter diesen Themenbereich gestellt. Es geht um Spielregeln des Miteinanders, um Höflichkeit, Migration, Rassismus, Umgang mit Unterschiedlichkeiten, aber auch um Lust und Spaß.
Es wird auf fünf Grundregeln des Miteinanders hingearbeitet, die am Ende des Schuljahres präsentiert werden sollen. Ein großes Transparent ist entstanden, ein eigener Song kreiert und Anfang nächsten Jahres soll es auch ein Film dazu geben. FROzine-Leiterin Sigrid Ecker hat sie in der Schule besucht.

Kinderreporter im Tierpark – Teil 1

Adrian, Zinedine und Elias sind 8, 9 und 10 Jahre alt. Alle drei leben in Wels. Im dortigen Tiergarten kennen sie sich gut aus und auch über Tiere wissen sie bereits viel. In Interviews testen sie das Wissen des zoologischen Leiters Gyula Gajdon, von Obertierpfleger Dominic Weber sowie von Umwelt- und Klimastadtrat Thomas Rammerstorfer.

Der Tiergarten Wels ist der älteste Zoo in Oberösterreich. Spezialisiert ist er auf Primaten, Vögel und heimische Tierarten. Besonders beliebt sind die Kattas, jene bekannten Lemuren, die ursprünglich aus Madagaskar kommen. Auch Adrian und Elias finden die Kattas lustig, daher haben sie zu dieser Tierart besonders viele Fragen.

Die Kinderreportage im Welser Tiergarten wird in zwei Teilen gesendet. Im ersten Teil sprechen Adrian und Elias mit Obertierpfleger Dominic Weber. Sein fachkundliches Wissen stellen die beiden durchaus auf die Probe.

Zuletzt geändert am 12.01.22, 18:16 Uhr

Verfasst von Astrid Dober

astrid dober ist, lebt und arbeitet in linz und wohin man davon fahren kann. in ihren arbeiten und in ihrer freizeit macht sie etwas mit medien, alten und neuen, digitalen und analogen. außerdem erzählt sie gerne geschichten, mit bildern und radio.

zur Autorenseite
Gesendet am Do 13. Jan 2022 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.