76032ea91aa8179993b70d41f05b250f.jpg

Redaktionelle Zusammenarbeit

…im Land der Freien Medien
von Sandra Hochholzer //
Oberösterreich ist das Land der Freien Medien. Rund die Hälfte der Oberösterreicher*innen kann mindestens ein Freies Radio hören: Radio FRO 105.0, Freies Radio Freistadt, Freies Radio Salzkammergut oder das Freie Radio B138 in Kirchdorf. Seit 2010 gibt es mit dorf tv auch einen Freien Fernsehsender in Oberösterreich.

All diese Freien Medien haben starke lokale Redaktionen. Doch zusammen sind wir stärker! So entstand die Idee, die redaktionellen Ressourcen punktuell zu bündeln und anlassbezogen gemeinsame Sache zu machen. Momentan sind wir auf dem Weg dorthin. Seit März 2014 arbeitet die Gruppe „Land der Freien Medien“ im Rahmen eines vom KUPF Innovationstopf 2014 geförderten Projekts intensiv redaktionell zusammen. Das Ziel? Mehr Aufmerksamkeit für gemeinsame Themen erreichen. Gemeinsam recherchieren. Kampagnenfähig werden. Alle verfügbaren Kanäle bespielen. Inhaltlich dort ansetzen, wo wir Bedarf wittern.

Wie funktionieren Medien? Wie wird Medienarbeit organisiert, gelenkt, finanziert? Zu diesen Fragen wurden in den vergangenen Monaten zahlreiche Mediengespräche geführt. Die Interviews mit den Herausgeber*innen, Medieninhaber*innen und Chefredak-
teur*innen oberösterreichischer Medien können online nachgehört und nachgesehen werden, unter:


cba.fro.at/series/land-der-freien-medien
(Audios)
sowie www.dorftv.at (Videos; Suchbegriff: Mediengespräch).

Im Herbst 2014 werden wir uns einen Aspekt nochmals besonders genau ansehen – die Unabhängigkeit der Medienlandschaft in Oberösterreich. Hier haben sich auch Freie Print- und Onlinemedien in OÖ dem Redaktionsnetzwerk angeschlossen, nämlich Subtext/junQ.at und die KUPF-Zeitung, die sich in ihren nächsten Ausgaben ebenfalls diesem Thema widmen.

Am 10. Dezember um 18:30 Uhr gibt es bei dorf tv im Studio Schirmmacher eine Diskussionrunde zur Frage: Wie schaut's also aus mit der Unabhängigkeit in der Medienlandschaft OÖ?

Live auf dorf tv, Radio FRO 105.0, FRF, FRS und Radio B 138.

Zuletzt geändert am 24.11.14, 00:00 Uhr

Silke Müller

Verfasst von Silke Müller

Ein Duett aus Radiofeature-Produktion und Illustrationsausstellung hat mein Kommunikationsdesign und Medienstudium abgeschlossen. Seit dem beschäftige ich mich mit der großen, künstlerischen Radioform "Feature", mit Reportagen und Interviews mit KünstlerInnen und Kulturschaffenden.

Ich bin freischaftende Illustratorin für Plakate - zum Beispiel für Radio FRO - Zeitungen, Magazine, Bücher und Ausstellungen. Radiohören geht beim Zeichnen wunderbar.

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.