eaa554c6682c0cd6c600cdf4e8f610d1.jpg

Radio FRO Projekt zur ARS Electronica 2011

Radio FRO 105.0 steht während der ARS Electronica 2011 ganz im Zeichen des Austauschs von MigrantInnen und Freien Medien.

In diesem Jahr liegt der Fokus auf der zumeist einseitigen medialen Berichterstattung zum Thema Migration. Im Zuge der langjährigen Auseinandersetzung von Radio FRO und  den Erfahrungen migrantischer ProgrammmacherInnen sollen im Rahmen eines Workshops und einer Podiumsdiskussion unterschiedliche Zugänge aufgegriffen und beleuchtet werden.

 

Die Zusammenarbeit von MigrantInnen und Freien Medien stellt gerade in Bezug auf die Teilnahme an öffentlichen Diskussionen einen wichtigen Beitrag zur Meinungsvielfalt dar.  Angesichts zunehmend fremdenfeindlicher Beiträge in diversen Medien sind vor allem auch  Medien gefordert, auf diese Veränderungen zu reagieren. Es gilt, Räume für einen Austausch aller beteiligten Gruppen zu schaffen. Dabei stehen auch individuelle Indentitätskonstruktionen auf dem Prüfstand.

 

Termine:

Der Workshop „Es ist ein Teil von mir“ findet am 1. September im Landeskulturzentrum Ursulinenhof in Linz statt.

Am 2. September um 17.00 Uhr startet die öffentliche Podiumsdiskussion im Studio Schirmmacher am Linzer Hauptplatz. Radio FRO und dorftv übertragen live.

Zuletzt geändert am 24.08.11, 00:00 Uhr

Avatar

Verfasst von Johanna reifmüller

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.