20210120_143338
Kultur & Bildung spezial

Radikaldemokratie / Antiquariat Steinberg

Vortrag von Markus Pausch aus der Online-Konferenz über Radikaldemokratie, veranstaltet von der Initiative "mehr demokratie!" in Kooperation mit dem Wissensturm und ein Beitrag über das letzte Antiquariat in Linz.

Demokratie grundlegend – von der Wurzel – denken und leben
Sie hören Vorträge aus der Online-Konferenz über Radikaldemokratie, veranstaltet von der Initiative „mehr demokratie!“ in Kooperation mit dem Wissensturm und der VHS Linz.

In der Ausgabe von 26. Februar hörten wir uns einen Vortrag von Oliver Marchart, Universitätsprofessor für Politische Theorie an der Universität Wien, an. Er ging auf die Frage ein, was unter radikaler Demokratie zu verstehen ist und warum Demokratie radikal sein muss, um eine Demokratie zu sein.

In dieser Ausgabe bringen wir den Vortrag von Markus Pausch, Professor an der Fachhochschule Salzburg. Er hat in seinem Buch „Demokratie als Revolte. Zwischen Alltagsdiktatur und Globalisierung“ eine Demokratietheorie der Revolte entworfen, die er an den gegenwärtigen Lebensverhältnissen in Europa prüft. Herr Pausch geht darauf ein, das Demokratie nicht nur als Staatsform zu sehen ist, sondern als Lebensform, die untrennbar mit der Revolte des Individuums verbunden ist.

Beitrag „Antiquariat Steinberg“
Herr Steinberg betreibt ein Antiquariat in der Peuerbachstraße 9 in Urfahr. Was das besondere daran ist, gebrauchte seltene Bücher zu verkaufen, und andere schöne Geschichten hören Sie in diesem Beitrag.

Weitere Informationen:
Initiative „mehr demokratie!“

Zuletzt geändert am 31.03.21, 19:57 Uhr

Karina

Verfasst von Karina

zur Autorenseite
Gesendet am Fr 26. Mär 2021 / 17 Uhr