0.00

Transmission Radioshow

Unterhaltungsmusik
Neu wird heuer der erwieterte Teil ELEMENTS sein, wo es sich um Rock & Pop Musik dreht.

Transmission Clubnight (4 Samstag im Monat von 22 bis 2 Uhr)
Transmission (Elektronische Musik) 22:00 - 00:30
Elements (Rock & Pop) 00:30 - 02:00

 

  • Styles of Transmission: Trance, Techno, Hardstyle, House, Dance, Hardcore, Goa, Drum&Bass,....

  • Styles of Elements: Rock, Pop, Oldies, Volksmusik, Charts ab 1930, Filmmusik, Special Sound and Special Songs


 

www.facebook.com/transmissionradioshow
www.youtube.com/0transmission0
www.soundcloud.com/transmissionradioshow
www.mixcloud.com/transmissionradioshow

 

Transmission Clubnight
Live On Air at Radio FRO (www.fro.at)
from 22 to 3 o´clock
60 hours Electronic Music
Transmission Club Night is a program for electronic music.
One night a theme.
In the five hours broadcast playing everything what has to do with electronic music.
Under the motto: "Good music has no expiration date" you get from absolute classics to add the latest club hits everything on the ears.
There is something for everyone, switch worthwhile.
3.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
7.00

Musikprogramm - Letscho

Unterhaltungsmusik
9.00

Hungarostudio

Kunst und Kultur
10.00

Radioreisen

Radioreisen 136

Kunst und Kultur

unterwegs in der Metropole mit Besuchen im Stadt- und im Gefängnismuseum sowie am Turm des Rathauses; Kurzbiographien von Andreas Feininger und Hjalmar Branting;

Musik: Jan Johansson, ABBA, Mogwai, George Gershwin, Einstürzende Neubauten, Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Anna Ternheim sowie vorort aufgenommene Geräusche

11.00

Medienwerkstatt Radiococktail

Kunst und Kultur
Die Schwerpunktthemen sind sehr vielseitig, wie der Name Cocktail schon sagt, sie reichen von Gesellschaftspolitik über Musik, Humor, Literatur und so weiter.
12.00

Polnisches Radio in Oberösterreich

Kunst und Kultur
Unsere Sendungen nahmen ihre Tätigkeit am 6. Dezember 2008 auf. Seit dieser Zeit saßen bereits viele interessierte Interviewpartner hinter dem Radiopult, und waren über den Äther und das Internet in Ihren Häusern hörbar zu Gast.

Die Redakteure des polnischen Radiosenders in Oberösterreich sind Amateure, für welche dieser Medienbereich insoweit interessant ist, als nach Vorbereitungskursen für diese Tätigkeit ihr Hobby in Form von ausgestrahlten Hörfunksendungen und Interviews reale Gestalt annahm. Unsere Mannschaft in der Redaktion wacht streng darüber, dass wir uns jeden Sonntag nachmittags neben Ihren Radioapparaten treffen und Sie auch telefonisch teilnehmen können, denn die Sendungen werden life ausgestrahlt.

Wir bereiten Programme über die unterschiedlichen Themen vor, angefangen von kulturellen Ereignissen mit besonderer Berücksichtigung der Veranstaltungen der „Wspólnota”, über die Ankündigung von interessanten Konzerten, Treffen mit (außer)gewöhnlichen Persönlichkeiten, interessanten Ausflügen und die Behandlung von jeweils aktuellen Problemen, bis hin zur Vorschau von kommenden Veranstaltungen der Polonia. Im Bereich Musik bemühen wir uns, sowohl ältere als auch neue Musikstücke zu präsentieren, sowie weniger bekannte Musiker und Sänger zu fördern.

http://www.poloniaoberoesterreich.com/wp/?page_id=165⟨=de
13.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
14.00

Radio Polonia - ZPwGA

Kunst und Kultur
15.00

OneLuv Radio Show

Unterhaltungsmusik
http://www.facebook.com/pages/BB-SUPR...

https://twitter.com/BBSupreme1

http://www.linkedin.com/profile/view?...

http://oneluvmusicpro.wordpress.com

http://dorftv.at/videos/oneluv-tv-show/5504
17.00

Dengé Kurdistan

Politik & Gesellschaft
Daxwaz û armanca me, eve ji Bername ya beşe kurdî ku çande, Huner, folklor û her weha saz ya kurdî, li Austria li pêş keve. Emê hevpeyvî nan li gel helbestvanan, Hunermendan, nivîskaran, dengbêjan, cêkin, rê bidin wan ku li ser karkirin, nerînin xwe biaxivin û şirove bikin. Wisa jî wê Giftûgo li gel çalakvan û kesên xebatkar di warê: parastina mafên mirovan de, yan jî syasemedaran, li ser bûyerin demê, çi li Kurdistan, yan Sûrî û Rojhilata Navîn, cêbibin û bên rêxistin.
18.00

Jadran Cro

Kunst und Kultur
19.00

Aus der Musikszene (WH)

1712 - Chuck Berry 1926 - 2017, Pionier des Rock 'n' Roll

Unterhaltungsmusik

 

 

Charles Edward Anderson Berry wurde am 18. Oktober 1926 in St. Louis, Missouri geboren.
und starb 90 jährig am 18. März 2017 in St. Charles, Missouri. Chuck Berry war Vorbild zahlreicher Künstler. Der US-Amerikaner galt als einer der größten Songschreiber und besten Gitarristen seiner Zeit. Ende der 50er-Jahre war er Pionier des Rock 'n' Roll und hat Musikgenres nachhaltig beeinflusst. Schon bald entdeckte er den Blues für sich. Beeinflusst von Blues-Größen wie Muddy Waters spielte er in Clubs und machte sich einen Namen.
In Stichwörtern Begriffe oder Namen, die während der Sendung vorkommen:
1956 hatte er mit "Roll Over Beethoven" seinen ersten Hit.
Es folgten unter anderem "Rock and Roll Music" und sein größter Hit "Johnny B. Goode".
Berry's Markenzeichen – der "Duckwalk".  War musikalisch erfolgreich, mit seinem Lebensstil hatter er Schwierigkeiten. Den Grammy für sein Lebenswerk im Jahr 1984 erhielt,  1986  wurde er als erstes Mitglied in die  Rock'n'Roll "Hall of Fame" aufgenommen. Berry beeinflusste viele seiner Zeitgenossen wie Beatles und  Rolling Stones.
„Chuck“, das finale Album
war für 2017 geplant - es erscheint am 16. Juni 2017- gewidmet seiner  Ehefrau Themetta Suggs, meiner geliebten Toddy, mit der er seit 68 Jahren verheiratet war. Es wird beinhalten:
10 neue Aufnahmen (laut Plattenfirma Decca Records). Acht davon stammen aus der Feder von Chuck Berry, der das Album noch 2016 anlässlich seinen 90. Gebtages angekündigt hat. Seine Kinder: Charles Berry Jr. (Gitarre) und Ingrid Berry (Harmonika und Stimme) wirken neben seiner langjährigen Band auch mit. Bereits auf Youtube ist "Big Boys" zu hören.

 

******
Im zweiten Teil hörten sie: Bill Haley, Carl Perkins, Johnny Cash, Elvis Presley.

 

Bill Haley - See you later Alligator, Carl Perkins - Blue Suede Shoes,  Johnny Cash - Country Boy, Elvis Presley - Tutti Frutt, Bill Haley - Shake Rattle and Roll, Carl Perkins - Everybody's Trying To be My Baby, Johnny Cash - Open Road, Elvis Presley - Always on my Mind, Bill Haley - Rock around the Clock, Johnny Cash - City of New Orleans, Elvis Presley - Hard headed Woman, Carl Perkins - Honey Don't, carl Perkins - All Mama's Children

 

Sendungen “Aus der Musikszene“ nachhören    https://cba.fro.at/337199 
Sendungen „Allerei Musiknachhören

Website : RfS.at -  Radio Für Senior*innen-Monats-Radio-Programm

20.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
23.00

IMC - India meets Classic

Ernste Musik
(Hinweis: In Kooperation mit FRS - Freies Radio Salzkammergut wird Indian E-music, eine Sendung zur indisch-elektronischen Musik jeden 4. Samstag (23:00 Uhr) auf FRS ausgestrahlt.)

IMC - India meets Classic stellt Werke indischer Meistermusiker (Raga CDs des Monats), Festivalreports, StudioTalks mit interessanten Informationen zu den Musikmeistern sowie indischen Instrumenten und seit mehr als 2000 Jahre existierende Musiksystem Indiens vor.
... zur IMC-Homepage: http://www.imcradio.net mit Playlisten und Skripts (zum Nachlesen). Weitere Links:



Seit Mai 2011 ist IMC OnAir - IMCRadio.Net "onair" auch bei den Nachbarn in der Schweiz (auf Radio RaSA, Schaffhausen) zu hören, neben Sendeterminen in Berlin und Hamburg (siehe Sendeplan 2013 als iCals / PDF-Download: http://www.imcradio.net/broadcasting/est )

Für Anregungen, Fragen und Kritik gerne per email: austria@imcradio.net
6.00

FROzine (WH)

Schule für alle in Bedrängnis

Politik & Gesellschaft

Schule für alle in Bedrängnis

Die von frewilligen Helfern ins Leben gerufene 'Schule für alle' in Kremsmünster steht in Bedrängnis. Die finanziellen Mittel reichen nicht um die Schule für die ortsanässigen Asylwerber zu erhalten, darum wendet sich die Leiterin Brigitte Holzinger mit einer Benefizveranstaltung an die Öffentlichkeit. 

Ben Gumpenberger hat mit Brigitte Holzinger telefoniert.

 

Arbeitsplätze gestalten, Gesundheit erhalten

 7,5% aller Betriebe in Österreich, die mehr als 25 Beschäftigte haben, haben niemanden über 55 Jahren angestellt. Altersarmut und Langzeitarbeitslosigkeit bei Personen 50+ waren Thema bei der von der Arbeiterkammer Oberösterreich veranstalteten Pressekonferenz.

Sozialminister Alois Stöger und AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer sprachen über Maßnahmen und Methoden älteren Menschen den Wiedereinstieg ins Berufsleben zu erleichtern bzw. Betriebe dazu zu animieren nicht nur „junge, belastbare und billige“ Arbeitskräfte einzustellen.
Neben der Aktion 20.000 gehört ein Bonus-Malus-System für Betriebe zu den Forderungen der AK.

Ein Bericht von Benjamin Gump.

 

Kommentar der Woche -Körberlgeld - Zur Förderung von Medien in Österreich

FROzine featering Gnackwatschn by KUPF-Zeitung 

https://kupf.at/de/medien/zeitung/gnackwatschn-1612017/körberlgeld

 

Wochenrückblick auf die FROzine Sendungen vom 17. bis 23. März 2017 - gestaltet von Ben Gumpenberger

 

Durch die Sendung führen Ben Gumpenberger und Sandra Hochholzer

 

 

7.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
8.30

Musik für Junggebliebene

SeniorInnenradio

Im Laufe der Jahre hat sich die „Seniorenmusik“ aber selbständig gemacht. Sie dient zwar nach wie vor zum Sendersuchen, viele Hörer haben aber diese Musiksendung entdeckt und hören Sie gerne beim Autofahren oder einfach so, weil sie eben gefällt.Welche Musik hört man nun in der Sendereihe „Musik für Junggebliebene“.Der Montag ist im „Radio für Senioren“ der Schlagertag. Deshalb wurden Musiknummern mit Schlagern aus den 30er, 40er, 50er, 60er, und 70er-Jahren eingespielt. Es sind viele „Oldies“ dabei, einfach Schlager, die man immer wieder gerne hört.Am „Plaudertag“, dem Mittwoch, gibt es vor allem Unterhaltungsmusik und Musik aus Operetten zu hören.Klassik bietet das Vorprogramm zur Sendung des „Radio für Senioren“ am Donnerstag.Ouvertüren, Chorwerke und Konzertstücke von Wolfgang Amadeus Mozart bis Johann Strauß sind genau so einprogrammiert, wie die sogenannte „leichte“ Klassik.Die Musiksendungen von 8:30 Uhr bis 9:00 Uhr werden nach ca. sechs bis acht Wochen wiederholt.Ausnahmen: Am Dienstag wird von Radio FRO bis 9:00 Uhr eine Sendung aus Wien übernommen, daher gibt es am Dienstag keine „Musik für Junggebliebene“An einem Montag im Monat  beginnt um 8:30 Uhr bereits das Wunschkonzert. Einmal im Monat beginnt eine aktuelle Sendung des Donnerstag-Teams bereits um 8:30 Uhr.


Das Monatsprogramm mit den Terminen der Sendungen des „Radio für Senioren“ und die Sendereihe „Libretto“ ist bei folgenden Stellen in Linz kostenlos erhältlich OÖ. Landesgalerie, Linz, Museumstraße 14 Schlossmuseum, Linz, Schlossberg 1 URBI@ORBÌ, Linz, Bethlehemstraße 1 a


Wir senden Ihnen aber auch gerne das aktuelle Monatsprogramm des „Radio für Senioren auf Radio FRO“ per E-Mail zu. Bitte teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit, wir nehmen Ihre Daten dann in den Verteiler auf. Unsere E-Mail-Adresse: senioren@fro.at