PA300003 Alles im grünen Bereich
Reise! Reise!

Ostern und Pessach

Per Anhalter auf Segelbooten um die Welt reisen – der Gestalter dieser Sendung hat so eine Reise hinter sich und berichtet hier von der Überfahrt von Fidsch nach Neuseeland, von seinen ersten Begegnungen und dem großen Erdbeben von 2011. Er lädt ein zu Lebensfreude an den kleinen großen Verrichtung, die wichtig sind im Leben.

Der Gestalter und Sprecher der Sendereihe erzählt diesmal wieder was von seiner eigenen selbstbestimmten, eigenverantwortlichen, umweltfreundlichen Reise um die Welt, auf Segelschiffen, die nicht ihm gehört haben, auf denen er aber dennoch willkommen war: Hand gegen Koje.

Wir segeln mit ihm und mit Miki, seinem aus Israel stammenden Kapitän auf dessen Katamaran von Fidschi nach Neuseeland. Volkmar Baurecker ist Gast bei seiner Tochter. Sie lebt auf der Südinsel Neuseelands, nahe Christchurch. Sie war eine der Anstifterinnen  zu seiner Reise per Anhalter auf Segelschiffen.

Vom schwere Erdbeben wird berichtet und von den Parallelen, die es zwischen dem Schicksal einer ganzen Stadt und der Lebenskrise eines Menschen gibt.

Wenn nicht nur  der Boden ein paar Sekunden bebt, sondern alles nur noch ständig schwankt und das stunden- und tagelang, was macht das mit uns? Wieso werden wir seekrank, wie können wir leben damit oder unser übles Befinden zum Besseren wenden? Der Langzeitsegler berichtet aus seinem Erkenntnisstand.

Zum Schluss der Sendung wird es eine feine Morgenfeier geben. Sei herzlich willkommen dabei!

Zuletzt geändert am 09.03.18, 10:41 Uhr

Volkmar Baurecker

Verfasst von Volkmar Baurecker

zur Autorenseite
Gesendet am Di 13. Mär 2018 / 16 Uhr