34f20a87a794331b27788ea0798156b9.jpg Kapitän Otto Steindl
Kapitän Otto Steindl
Gesendet am Di 29. Jan 2013 / 19 Uhr
Wegstrecken

Neues zum Thema „Westring“, diverse Meldungen, winterliche Wege

Aus aktuellem Anlass, dem Aufschrei der Plattform der BürgerInnen-Initiativen gegen den Westring über “neue Schleichwege” von Politik und Asfinag, dieses in jeglicher Hinsicht dumme und auch gesundheitsschädliche Projekt durchzuziehen, werden von der Redaktion Wegstrecken neue Informationen zu diesem Projekt auf Sendung gebracht.

Auch werde ich mich dem Zugunglück nahe Wien-Penzing widmen, bei dem vergangene Woche zwei Schnellbahnzüge, zusammengestossen sind.
 
Aussendungen von Verein Fahrgast – zur Trasse der Haager Lies – und VCÖ, u.a. zur City-Maut als Alternative zum Westring, sowie weitere interessante Meldungen, u.a. zur Eisenbahnbrücke werden ebenso Platz finden wie die in der jüngsten Sendung nicht mehr untergekommenen Nachträge zu meinem Aufenthalt in Kanada, u.a. zum Fährbetrieb zwischen Toronto und den vorgelagerten Inseln.
 
Und, den winterlichen Verhältnissen entsprechend, “natürlich” auch ein Kommentar zur mitunter kaum fassbaren Vernachlässigung von Wegen für radfahrende und zu Fuß gehende Menschen im Verhältnis zur wie immer relativ rasch erfolgenden Freiräumung von Straßen, die zudem den FußgängerInnen häufig zusätzlich abenteuerliche Wege durch den Gatsch am Straßenrand beschert. Für meine These sei vorab die Situation beim Stiegenaufgang zur Straßenbahnhaltestelle Untergaumberg, der seitens der Gemeinde Leonding prinzipiell nicht geräumt wird, trotz hoher Fahrgastfrequenz, und die auf Seite der Unionstraße noch immer nicht geräumte Rampe aus der Unterführung genannt.
 
Etwaige Reaktionen zur Sendung sind unter redaktion@wegstrecken.at möglich.
 
Erich Klinger
 
Das von Kapitän Otto Steindl stammende Foto zeigt den Transport eines Teils der Kremser Eisenbahnbrücke mittels Schiff zur – einfacheren – Sanierung an Land.

Zuletzt geändert am 29.01.13, 00:00 Uhr

Erich Klinger

Verfasst von Erich Klinger

zur Autorenseite
Gesendet am Di 29. Jan 2013 / 19 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.