L'Entrepeneur aus dem Buch ZEIT AM FLUSS. landart mit Natur und Licht von Eva Gruber Verlag Anton Pustet
Eva Gruber (©)
Flaneur und Distel

Natur auf der Leinwand

Land Art, botanische Illustrationen und Ökoaktivismus im Film
Im Höllental wird die Landschaft zur Leinwand, wenn Eva Gruber auf den Kiesbänken der Schwarza mit Steinen, Blättern, Zweigen oder Eis Kunstwerke schafft. Wir begleiten die Land Art-Künstlerin in ihr „Freiluft-Atelier“. Weniger verspielt geht es in der „Wiener Schule der botanischen Illustration“ zu. Hier arbeiten die Künstlerinnen und Künstler im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und künstlerischer Freiheit. Magareta Pertl erzählt, unter welchen Strapazen sie in Madagaskar das bislang einzige Bild einer seltenen Orchideenart gemalt hat, und Petra Hudler erklärt, warum botanische Illustrationen auch im Zeitalter der Fotografie unverzichtbar sind. Dazu gibt es eine Exkursion in die Welt des Kinos: Wir stellen Spielfilme vor, die sich dem Ökoaktivismus widmen.

Zuletzt geändert am 02.06.19, 23:58 Uhr

Daniela Lipka

Verfasst von Daniela Lipka

zur Autorenseite
Gesendet am So 12. Mai 2019 / 20 Uhr