Mono und Nikitaman
Urban Tree Media
Gesendet am Fr 13. Mär 2020 / 22 Uhr
FRO Live

Mono & Nikitaman

Im Rahmen des Heimspiels 2020 haben Mono & Nikitaman im Posthof eine Show gespielt. Wir waren dabei und senden den Mitschnitt.

Knapp eineinhalb Jahre ist es her, dass Mono & Nikitaman ihr sechstes Studioalbum „Guten Morgen es brennt“ auf ihrem eigenen Label M&N Records veröffentlicht haben. M&N erlauben sich niemals nie kein Stillstehen, sondern treten klar gegen rechts auf, pflegen die Wortgewalt und schenken selbstlos positive Vibes. Devise: Faust hoch für Sozialkritik und Mucke mit Inhalt, zu der im Kollektiv eskaliert und im Off-Beat getanzt werden darf.

M&N entführen euch in ihre Welt voll „Dosenbier und Zärtlichkeit“. Die beiden schalten „alle Strahler dieser Welt in Serie“, und schießen „Leuchtfeuer“ in die Nacht. Mit „Kein Weed (ist auch keine Lösung)“ liefern sie ganz nebenbei eine Hymne und in „Wochenende“ beschenken sie uns mit der Illusion, jederzeit verweigern zu können. Die Texte der beiden sind wie Waffen gegen die Einfältigkeit, Dummheit und schlechte Laune unserer Zeit. Sie geben Hoffnung und liefern den Soundtrack zum Selbermachen sowie die Vision einer besseren Welt.

Wir senden die Konzertaufzeichnung vom 15. Februar im Linzer Posthof.

Zuletzt geändert am 27.02.20, 12:03 Uhr

Gesendet am Fr 13. Mär 2020 / 22 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.