7b93cd2fab863bcfb90cb3ba861085af.jpg

Monatsschwerpunkt Prekariat – Wissenschaft und Frauen

FROzine am 11. Mai 2011.

Heute werden wir uns wieder einem Thema ausführlicher widmen. Diesesmal den wundersamen Welten des Prekariats. Im Allgemeinen handelt es sich heute um den Komplex Medienkompetenz und Gender.

Medienkompetenz und Gender

Im Detail geht es um die Frage, wie Frauen im Feld alter und neuer Medien positioniert sind, auch und vor allem, da sie ständig zwischen Produktion bzw. Reproduktion und Repräsentation im Berufsfeld oszilieren.

Ende April hat zum Thema „Frauen in alten und neuen Medien – Frauen in Wissenchaft und Wissensproduktion“ ein Symposium an der JKU stattgefunden, das von Prof. Fröhlich organisiert wurde. Denn grundsätzlich muss man noch immer fragen, wie sich Frauen als Akteurinnen in den Medien besser durchsetzen, wie die weibliche Sichbarkeit erhöhen, wie Frauen ihre Karrierechancen verbessern können?

Heute bringen wir im FROzine jene Beiträge und Interviews on Air, die die Position der Frauen im Wissenschaftsbereich auseinandersetzen. Frauen, wie Männer, die im Wissenschaftsbereich tätig sind, wurden von der Radiojournalistin und Soziologin Daniela Fürst befragt.

Morgen folgt im Übrigen der zweite Teil an Audiobeiträgen unter dem Titel „Frauen in alten und neuen Medien – Zwischen Produktion und Repräsentation“, die im Rahmen des Symposiums an der JKU von Daniela Fürst für FROzine gestaltet wurden.

Durch die heutige Sendung begleitet euch Pamela Neuwirth

 

* Symposium Medienkompetenz und Gender

Eine gemeinsame Veranstaltung des Kulturinstitutes an der Johannes Kepler Universität (JKU) http://www.kulturinstitut.jku.at/ & der Grünen Bildungswerkstatt OÖ http://www.ooe.gbw.at/; coop Institut für Philosophie und Wissenschaftstheorie, Österreichische Gesellschaft für Soziologie, Sektion Kulturtheorie und Kulturforschung, Frauennetzwerk im OÖ. Presseclub http://www.medienfrauen-ooe.at/, Medienpartner: XING – ein Kulturmagazin http://xing.curbs.at/magazin.html; gefördert von der Österreichischen Gesellschaft für politische Bildung http://www.politischebildung.at/ & dem Verband wissenschaftlicher Gesellschaften (VWGÖ) http://www.vwgoe.at/

 

 

Zuletzt geändert am 11.05.11, 00:00 Uhr

Pamela Neuwirth

Verfasst von Pamela Neuwirth

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.