FROzine Weltempfänger Weltempfänger
Alexandra on pixabay.com
FROzine

Meloni Regierung, ein Modell für Europa?

Im Weltempfänger des Infomagazins FROzine: die Frage nach der Meloni-Regierung als Modell für andere, die Regierungsbildung in den Niederlanden und ein Beitrag über Entwicklungen in Ecuador.

Meloni Regierung, ein Modell für Europa?

Seit November 2022 steht Giorgia Meloni nun der rechten Koalitionsregierung in Italien vor. Somit ist Italien ein weiteres Land, welches dem Rechtsruck Europas der letzten Jahre unterlag. Wie konnte Meloni die Mehrheit Italiens für sich gewinnen? Wer wählte Meloni und wie funktioniert Meloni im Kontext von Europa und der Nato? Es ranken sich zahlreiche Fragen um die Machtergreifung der faschistischen Fratelli d’Italia. Im Herbst 2023 erschien dann ein Artikel der Wildcat, mit dem Titel “Die Meloni Regierung, ein Modell für Europa”. Radio Corax sprach mit Tamara, der Autorin des Artikels, über Melonis faschistische Regierungen und ihren Artikel bei der Wildcat.

Beitrag zum Nachhören

Weitere Weltempfänger zu dem Thema: 13. November 2023, 29. August 2022

Regierungsbildung in den Niederlanden

Am 23. November 2023 wurde die 2. Kammer mit 150 Abgeordneten nach einem Zusammenbruch der 4.Rütte-Regierung gewählt. Stärkste Fraktion die PVV von Geert Wilders eine zumindest rassistische, islamophobe RechtsPopulisten-Parteil mit 23,7% und 37 Sitzen . Seither geht es eher in den Hinterzimmern der Macht um die Frage Wilders- Regierung ohne Beteiligung aber Duldung der Ex-Rütte Partei VVD und zwei weiteren Rechtsparteien? RDL sprach mit dem freien Journalisten Tobias Müller über die Vorgänge in den Niederlanden.

Gespräch zum Nachhören

Ecuador als gefährliches Land

Am 9. Jänner gingen Bilder um die Welt, wie bewaffnete Maskierte einen ecuadorianischen Fernsehsender live vor laufender Kamera angriffen. Aber die Welt ist schon lange nicht mehr in Ordnung in dem kleinen Andenstaat. Rivalisierende Banden haben das Land im Griff, Entführungen und Überfälle sind an der Tagesordnung. Präsident Noboa hat den Ausnahmezustand ausgerufen und 22 Banden den Krieg erklärt. Wie hat das den Alltag der Menschen verändert? Und wie lässt sich das erklären, dass das einstmals zweitsicherste Land Lateinamerikas zu einem der gefährlichsten der Region wurde? Ein gebauter Beitrag von Radio npla.

Beitrag zum Nachhören

Moderation: Nora Niemetz
CC-Musik: Laouber

Zuletzt geändert am 18.02.24, 09:02 Uhr

Verfasst von Nora Niemetz

2007 Teilnahme an der FRO-Lehrredaktion. Absolvierung verschiedener berufsbegleitender Lehrgänge (Medienkundlicher Universitätslehrgang, Marketing & Kommunikation, Smart Enterprise Coach für nachhaltige Unternehmenskultur, Studium Integrale Vorsorge und Öffentlichkeit in Kooperation mit Ö1). Seit 2008 wöchentliche Sendungsgestaltung bei Freien Radios. Seit 2013 Frozine Redakteurin. Arbeitet bei Südwind Oberösterreich. Freut sich über lebenslanges Lernen interessiert sich aber vor allem für Umwelt, Nachhaltigkeit, Technik, Naturwissenschaften, Entwicklungszusammenarbeit und soziale Themen.

zur Autorenseite
Gesendet am Mo 05. Feb 2024 / 18 Uhr