Stimmlagen
FROzine

Medienförderung in Österreich – Stellenwert des Freien Rundfunks

#Stimmlagen, das bundesweite Infomagazin der Freien Radios Österreich widmet sich in dieser Ausgabe dem Thema Medienförderung in Österreich.

Dazu fand im Rahmen von unerhört!- dem Infonahversorger der Radiofabrik eine Studiodiskussion statt. Wir hören in dieser Ausgabe die halbstündige Produktion der Salzburger Redaktion.

Welche Rolle spielen Freie Medien in einer freien, demokratischen Medienlandschaft?

„Die Freien Medien sind ein Demokratie-Refugium.“, betont der Salzburger Journalist Thomas Neuhold. Er arbeitet nicht nur für die österreichischen Tageszeitung „Der Standard“, sondern ist auch als Projektleiter im freien Rundfunk tätig. Im Rahmen eines Studiogesprächs unterhält er sich gemeinsam mit Josef Trappel, dem Fachbereichsleiter der Abteilung Kommunikationswissenschaft an der Universität Salzburg, über den Stellenwert der Freien Medien in der österreichischen Medienlandschaft. Der Universitätsprofessor für Kommunikationspolitik und Medienökonomie fordert seit Jahren eine Reform der Medienförderung.

Weitere Infos und Fotos zur Sendung findet ihr hier.

Moderation der Stimmlagen-Ausgabe: Timna Pachner

#Stimmlagen – Das österreichweite Nachrichtenmagazin #Stimmlagen wird von verschiedenen Nachrichtenredaktionen der Freien Radios in Österreich produziert.

Mehr Infos unter stimmlagen.at.

Zuletzt geändert am 04.11.21, 12:52 Uhr

Gesendet am Fr 05. Nov 2021 / 18:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.