Maria Hofstaetter Mihai M. Mitrea
Mihai M. Mitrea (©)
FRO Live

Maria Hofstätter: Wohin?

Von der "Mühlviertler Hasenjagd" bis zu heutigen "Reisen" über das Mittelmeer: die oberösterreichische Schauspielerin Maria Hofstätter widmet sich dem Thema Flucht. Wir senden die Lesung (aufgezeichnet im Posthof) mit musikalischer Unterstützung am Cello von Melissa Coleman.

Wohin sollten die Flüchtlinge der „Mühlviertler Hasenjagd flüchten, um dem sicheren Tod zu entgehen? Wohin – heißt es auch heute für viele, die Hunger, Krankheit und Tod entkommen wollen?

Maria Hofstätter liest die Geschichte von Igor, der aus dem KZ-Mauthausen flieht und die Geschichte von Louafi, der eine gefährliche Reise übers Mittelmeer antritt. Der Eine überlebt, der Andere stirbt. Ob Tod oder Leben, entscheidet auf der Flucht oft nur der Zufall.

Die Geschichte von Igor
aus: „Die Hatz“ von Thomas Karny

Alle Fälle
aus: „deshalb leben wir“ von Wislawa Syzmborska

Die Geschichte von Louafi
aus: „Gestrandet“ von Youssouf Amine Elalamy

Textfassung/Lesung: Maria Hofstätter
Komposition/Cello: Melissa Coleman

Zuletzt geändert am 19.02.19, 11:37 Uhr

Gesendet am Fr 15. Feb 2019 / 22 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.