06f4b6b0f3d3728a469aa70389efcec0.jpg

Lehramt Mediengestaltung: Das Ende?

FROzine, am 26.01.2010

Kunstuni Linz: Das Lehramtsstudium "Mediengestaltung"; Kaum gestartet, schon soll es wieder abgeschafft werden. Außerdem: am 27. Jänner ist Holocaust Gedenktag. Wir haben dazu einen Filmtipp für euch.

Lehramt Mediengestaltung: Das Ende?

Die Stadt Linz und das Land OÖ haben 2009 das neu startende Studium des Lehramtes Mediengestaltung kräftig unterstützt, um LehrerInnen für modernen Medienunterricht auszubilden. Linz trug z.B. 43000 Euro in der Startphase bei. Mitarbeiter vom Ars Electronica Center sollten Lehrveranstaltungen abhalten, teils auch im so genannten „Museum der Zukunft“ selbst. Neun Semester soll das Studium dauern, 20 Studierende waren für das erste Semester geplant. Nun will das Wissenschaftsministerium den Studiengang wieder „abwürgen“. Eine neue Generation künftiger LehrerInnen hängt in der Luft. Und zwei davon sitzen heute live im Studio.

Facebook-Gruppe zur Unterstützung der Studierenden des Lehramtes Mediengestaltung.

Studiogespräch nachhören.

27. Jänner: Holocaust- Gedenktag
„Der wichtigste Prozess in meinem Leben“ – so beschreibt Gabriel Bach, der Chefankläger den Eichmann-Prozess in Jerusalem. Dieser Prozess gegen den fanatischen Bürokraten, Nationalsozialisten und Antisemiten Adolf Eichmann hatte für Israel und weltweit entscheidende Bedeutung für die Auseinandersetzung mit dem Holocaust. Zum Holocaust-Gedenktag am 27. Jänner wird die Dokumentation „Gabriel Bach – Der Ankläger und der Eichmann-Prozess“ gezeigt.
 
Ein Beitrag vom Freien Radio Z in Nürnberg. Beitrag Nachhhören.
Durch die Sendung führt Michael Gams.

Zuletzt geändert am 26.01.10, 00:00 Uhr

Verfasst von Michael Gams

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.