CE24_AW_What_Remains_Journalists_1_M24 Filmstill
Was bleibt? Journalistinnen in Krisenregionen.
Crossing Europe
Kino für die Ohren 2024

Journalistinnen in Krisenregionen

Tag 4 beim Crossing Europe Filmfestival. In der Sendung werden lokale und internationale Filme besprochen. Live zu Gast sind Lotta Pommerien und Elena Liv Felderer zu ihren Film "Was bleibt - Journalistinnen in Krisenregionen".

Was bleibt – Journalistinnen in Krisenregionen

Dieser Film begleitet drei Journalistinnen bei ihrer Arbeit u. a. in Afghanistan, Belarus und dem Kongo. Das Arbeiten für Zeitung oder Fernsehen aus diesen Regionen bedeutet dabei weit mehr als neutrale Berichterstattung. Alle drei müssen sich mit patriarchalischen Strukturen, Diktaturen oder terroristischen Organisationen auseinandersetzen.

Lotta Pommerien (Drehbuch, Regie) und Elena Liv Felderer (Schnitt) sind live bei Michael Diesenreither zu Gast im Studio. Sie sprechen über die Entstehungsgeschichte ihres Films, über die Protagonistinnen, über die Drehs vor Ort in verschiedenen Krisenregionen der wie Uganda, Afghanistan und Ukraine.

Screening:
04.05.2024, 14:00 Central
Filmgast anwesend: Lotta Pommerien (Regie), Juliane Tutein (Protagonist*in), Elena Felderer (Schnitt)

Mehr Infos zum Film

Stand Your Ground | Steh deine Frau

Ralf Schinko hat sich mit dem Film Stand Your Ground – Steh deine Frau von Dominik Thaller beschäftigt. Im Film des lokalen Filmemachers geht es um DAS Aushängeschild des oberösterreichischen Frauenfußballs, die Vereinsgeschichte von Union Kleinmünchen, die großen Schritte, die der Frauenfußball im Bereich der Professionalisierung aktuell macht, aber auch um die immer noch sehr präsente, strukturelle Benachteiligung von Frauen gegenüber Männern im Fußball. Ralf war im Süden von Linz unterwegs und hat sich unmittelbar vor einer Trainingseinheit mit zwei Hauptprotagonistinnen des Films – Vereinsobfrau Christine Holzmüller und Kapitänin Katharina Meßthaler – auf ein Gespräch getroffen.

Der Film “Stand Your Ground – Steht deine Frau” läuft am Freitag abend um 18:30 im Café Central mit der Möglichkeit, dem Regisseur Dominik Thaller direkt die eine oder andere Frage zu stellen.

Mehr Infos zum Film

Una sterminata domenica

An Endless Sunday – Der seit kurzem 19-jährige Alex erfährt während eines sommerlichen Road-Trips, dass seine Freundin Brenda ein Kind erwartet. Zusammen mit ihrem gemeinsamen Freund Kevin navigieren sie nun durch die ernster werdende Realität des Erwachsenwerdens, während ihre Freundschaft auf die Probe gestellt wird. Wie lange kann man die sommerliche Idylle aufrechterhalten, bevor die harte Wirklichkeit des Lebens auf einen einstürzt? Regisseur Alain Parroni beschreibt mit seinem Filmdebüt die Reise der Jugendlichen Alex, Brenda und Kevin quer durch Italien.

Andrea Corradi hat mit Regisseur Alain Parroni gesprochen.

Mehr Infos zum Film

 

Moderation: Michael Diesenreither

Zuletzt geändert am 13.05.24, 11:13 Uhr

Gesendet am Fr 03. Mai 2024 / 17 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.