#itsup2us 6: Medienvielfalt stärken

Was bringen Medienförderung, Plattformregulierung und das neue Hass-im-Netz-Paket? In der 6. Ausgabe von #itsup2us diesmal zum Thema "Medienvielfalt und Netzpolitik" setzen wir uns u.a. mit dem geplanten Hass-im-Netz-Paket der Bundesregierung auseinander und diskutieren über Medienvielfalt und Medienförderung. Gleichzeitig ist diese Veranstaltung Teil IV der Reihe "Journalistische Grundbegriffe" der Lehrredaktion 2020.

Online-Veranstaltung mit Impulsvorträgen und Diskussion mit zivilgesellschaftlich engagierten Menschen am Donnerstag, 3. Dezember von 18:30 bis 20:30 zum Thema

Medienvielfalt stärken – Was bringen Medienförderung, Plattformregulierung und das neue Hass-im-Netz-Paket?

Teilnahmelinks:

 

Inhaltliche Schwerpunkte der Diskussion:

  • Was muss gegen den ausufernden Hass im Netz getan werden? Was beinhaltet das neue Hass-im-Netz-Gesetzespaket? Sind die Gesetze zu befürworten, wo gibt es Kritikpunkte? Wie können sich Betroffene in der Praxis wehren?
  • Was bringen Upload-Filter hinsichtlich Urheberrechtsverletzungen und Hass-Nachrichten? Wie wirkt sich das Kommunikationsplattformen-Gesetz auf gemeinnützige Plattformen wie dem Cultural Broadcasting Archive (CBA) aus? Müssen auch gemeinwohlorientierte Plattformen und Unternehmen Uploadfilter installieren?
  • Was braucht es, um bei Demokratie und Medien– sowie Meinungs-Vielfalt weiterzukommen? Haben die Sozialen Medien zur Demokratisierung beigetragen? Welche Rolle spielt der nichtkommerzielle Rundfunksektor?
  • Welche Rolle spielt Medienförderung bei der Medienvielfalt, wie soll Medienförderung gestaltet werden (Digitalförderung, Presseförderung, Contentförderung)?

 

Podiums-Teilnehmer*innen

 

Moderation:

 

Lehrredaktion 2020: Journalistische Grundbegriffe

Mediensystem: Journalistische Grundbegriffe IV – Wir glauben: Fundiertes Wissen und solides Handwerkszeug ist die halbe Miete für qualifizierten Journalismus in den Freien Medien. Aber eben nur die halbe. Ebenso wichtig erscheint uns der kritische Blick auf die eigenen Finger. Darum geht es bei der Veranstaltungsreihe „Journalistische Grundbegriffe“. An fünf Abenden diskutieren wir dabei gemeinsam Themen wie Medienwandel, Mediensprache, Medienwirkung und das Geschlechterverhältnis im Journalismus.
Infos und Lehrplan zur Lehrredaktion 2020

Was ist #itsup2us?

Radio FRO lädt zur 8-teiligen Veranstaltungsreihe #itsup2us mit Diskussionsrunden und kurzen Impulsvorträgen mit zivilgesellschaftlichen Akteur*innen und Expert*innen ein. Zivilgesellschaftliches Engagement wird sichtbar und Forderungen an die Politik publik gemacht. Ein Überblick über alle Veranstaltungen findet sich hier: https://www.fro.at/itsup2us-zivilgesellschaftliches-engagement-sichtbar/

Zuletzt geändert am 12.01.21, 20:34 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.